merken
PLUS Döbeln

Corona: Neun weitere Todesfälle

In den mittelsächsischen Krankenhäusern werden derzeit 78 Patienten behandelt. Der Inzidenzwert ist leicht gesunken.

Die Zahl der positiven Tests ist in Mittelsachsen auf 23.310 gestiegen.
Die Zahl der positiven Tests ist in Mittelsachsen auf 23.310 gestiegen. © dpa/Robert Michael

Mittelsachsen. Im Landkreis Mittelsachsen wurden seit März vergangenen Jahres 23.310 positive PCR-Tests registriert, 116 mehr im Vergleich zu Mittwoch. Den höchsten Anstieg gab es mit 76 auf 10.343 Fälle im Altkreis Freiberg. In der Region Mittweida kamen 30 positive Tests hinzu. Dort sind es jetzt 8.474. Und im Bereich Döbeln wurden zehn Personen positiv getestet. Hier stehen insgesamt 4.493 Fälle zu Buche.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Anzeige
Große Schlagerparty in Döbeln!
Große Schlagerparty in Döbeln!

Endlich können die Fans von Schlager, Rock und Show wieder tolle Livekonzerte erleben. Der Bürgergarten hat am 26. Juni gleich zwei tolle Show-Acts!

In den Krankenhäusern werden 78 (-17) Covid-Patienten behandelt und davon 22 (+2) beatmet. Neun weitere Sterbefälle wurden gemeldet. Die Gesamtzahl hat sich damit auf 648 erhöht. Der Inzidenzwert lag für Mittelsachsen am Donnerstag laut Robert Koch-Institut bei 235,8.

Am Freitag ist das Bürgertelefon des Landkreises von 9 bis 12 Uhr unter der Nummer 03731/799-6249 erreichbar. Fragen können auch per E-Mail gestellt werden unter [email protected]

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln