merken
PLUS Döbeln

Döbelner SC trauert um Kurt Bunzel

Bis ins hohe Alter hat Kurt Bunzel Kindern das Einmaleins des Fußballs beigebracht. Nun ist er 85-jährig gestorben.

Kurt Bunzel hat vielen Kindern die Freude am Fußball spielen vermittelt.
Kurt Bunzel hat vielen Kindern die Freude am Fußball spielen vermittelt. © André Braun

Döbeln. Das Training mit den Kindern hält ihn jung, hat Kurt Bunzel immer gesagt. Auch noch mit über 80 hat er den Kleinen die Freude am Spiel mit dem runden Leder vermittelt.

Nun ist Kurt Bunzel im Alter von 85 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Dem Döbelner SC hielt er seit seiner Jugendzeit die Treue. „Kurt war so sehr mit dem Verein verwurzelt. Er hat vielen Kindern das Fußball spielen beigebracht und hat auf diese Weise viele Generationen geprägt. Ich bin von der Nachricht sehr betroffen und so wird es wohl allen Vereinsmitgliedern gehen“, sagte DSC-Präsident Thomas Kolbe.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Kurt Bunzel hat sich schon in den 1960er-Jahren den Nachwuchsfußballern gewidmet. Zunächst wirkte er als Betreuer mit, als seine Söhne in den Kindermannschaften der damaligen BSG Motor Döbeln spielten. Seit Anfang der 1970er-Jahre war er für die jüngsten Fußballer des Vereins zuständig.

Mehr zum Thema Döbeln