merken
Döbeln

Harthaer Eckhaus unterm Bagger

Die Annenstraße wird derzeit saniert. Nun kommt auch noch der Abriss eines Gebäudes dazu.

Das Gebäude Goethestraße 18 ist schon seit Jahren in einem maroden Zustand. Nun wird es im Auftrag des Landkreises abgerissen.
Das Gebäude Goethestraße 18 ist schon seit Jahren in einem maroden Zustand. Nun wird es im Auftrag des Landkreises abgerissen. © Dietmar Thomas

Hartha. Das Baugeschehen im Bereich Annenstraße/Goethestraße in Hartha hat sich noch verschärft. Neben dem Ausbau der Annenstraße wird nun auch noch ein Gebäude abgerissen.

Dabei handelt es sich um das Haus Goethestraße 18. „Auf Grund der Baufälligkeit stellt das Gebäude eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung dar“, hatte die Pressereferentin des Landkreises Cornelia Kluge auf Anfrage von Sächsische.de mitgeteilt. Die Firma SKR Sönitz aus Lichtenberg im Erzgebirge hat am Montag mit den Abrissarbeiten begonnen. Die Kosten belaufen sich auf 90.000 Euro. Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Stars im Strampler aus Döbeln
Stars im Strampler aus Döbeln

Hier werden Fotos von Neugeborenen gezeigt, die aus Döbeln oder aus der Region kommen. Vielleicht ist auch Ihr Bild bald dabei?

Firmen einigen sich über Bauablauf

Harthas Bürgermeister Ronald Kunze (parteilos) ist froh, dass der Abriss jetzt mit vollzogen werden kann. „Es wäre schlimm gewesen, wenn die Straße vielleicht schon fertiggebaut wäre, und dann erst mit dem Abriss begonnen worden wäre“, so Kunze. Die Firmen STI Bau aus Ziegra, die den Auftrag für den Ausbau der Straße übernommen hat, und SKR Sönitz haben sich nach Auskunft des Bürgermeisters problemlos über den Bauablauf einigen können.

Schon seit Dezember 2018 war der Gehweg an der Ecke Goethestraße/Annenstraße gesperrt. Das Haus Goethestraße 18 war in einem schlechten Zustand. Das Dach hatte eine Delle und im Innern war eine Mauer zusammengebrochen. Auch die Dachrinnen sind kaputt. Es war Gefahr im Verzug. Das Harthaer Bauamt wandte sich an die Bauordnungsbehörde des Landkreises Mittelsachsen. Diese verfügte den Abriss des Gebäudes.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln