merken
PLUS Döbeln

Döbelner Händler gewinnen bei Wettbewerb

Zwei Döbelner Ideen gewinnen je 5.000 Euro beim „So geht sächsisch“-Preis der Staatskanzlei. Was steckt dahinter?

Zwei Projekte aus Döbeln haben beim Wettbewerb "#JetztLokalHandeln" gewonnen. Was steckt dahinter?
Zwei Projekte aus Döbeln haben beim Wettbewerb "#JetztLokalHandeln" gewonnen. Was steckt dahinter? © Screenshot: SZ

Döbeln. 103 eingereichte Ideen, 85 Bewerber aus 39 Städten: Einzelhändler und Händlerinitiativen aus ganz Sachsen haben sich für den “So geht sächsisch„-Preis „#JetztLokalHandeln“ beworben, der die kreativsten und innovativsten Konzepte rund um die Öffnung des sächsischen Einzelhandels auszeichnet. 50 von ihnen wurden nun ausgelobt und erhalten vom Freistaat einmalig 5.000 Euro für die Umsetzung ihrer Ideen.

Unter ihnen befinden sich auch zwei Ideen aus Döbeln. Wie Matthias Poch vom Stadtwerbering Döbeln mitteilt, handelt es sich dabei einerseits um eine Idee der Händlergemeinschaft für eine Cocktailnacht, andererseits um eine Werbeaktion für Kneipen und Gaststätten der Stadt unter dem Titel „Ihr dürft wieder rein“, die von der „Aktionsgemeinschaft Döbelner Muldeninsel“ eingereicht wurde.

Anzeige
ABBA Tribute Concert
ABBA Tribute Concert

Pop-Ikonen, lebende Legenden, Kultband - ABBA! Alle Fans sind herzlich am 7. August zum enthusiastischen Mitsingen und Mittanzen in den Bürgergarten eingeladen.

Döbelner Cocktailnacht an einem Freitagabend

„Bei der Döbelner Cocktailnacht wollen wir einen Freitagabend nutzen, um die Geschäfte statt bis 18 Uhr, drei Stunden länger bis 21 Uhr zu öffnen und die Kunden mit einem Cocktail in die Geschäfte zu locken“, erklärt Matthias Poch die Aktion.

  • Nachrichten aus der Region Döbeln von Sächsische.de gibt es auch bei Facebook und Instagram

„Jedes Geschäft soll dann einen eigenen Cocktail kreieren, der dann kostenfrei oder gegen eine kleine Spende an die Kunden übergeben wird.“ Wann genau diese stattfinden soll, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt.

Die Veranstaltung soll jedoch einen Gegensatz zu den bisherigen verkaufsoffenen Sonntagen bringen. „Es soll ein neuer Anreiz sein, den wir ausprobieren wollen“, so Poch weiter.

Mehr zum Thema Döbeln