Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Immer wieder Ärger wegen Reichsflaggen an der Talsperre Kriebstein

Die Polizei ist in dieser Woche im Besucherzentrum an der Talsperre Kriebstein gewesen und hat die Auslagen am Kiosk kontrolliert. Was dabei herausgekommen ist.

Von Elke Braun & Lea Heilmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In einem Kiosk an der Talsperre Kriebstein verkauft der Betreiber unter anderem umstrittene Reichsflaggen. Deshalb gibt es immer wieder Ärger.
In einem Kiosk an der Talsperre Kriebstein verkauft der Betreiber unter anderem umstrittene Reichsflaggen. Deshalb gibt es immer wieder Ärger. © Oliver Reinhard

Kriebstein. Posts bei Twitter und Facebook, bei dem SZ-Redakteur Oliver Reinhard seinem Ärger über die Auslage umstrittener Reichsflaggen an dem Kiosk Luft machte , hatte die Polizei auf den Plan gerufen. Nicht zum ersten Mal, wie Polizeisprecherin Jana Ulbricht auf Anfrage mitteilte.

Ihre Angebote werden geladen...