merken
PLUS Döbeln

Action und puzzeln mit Döbelns Pferdebahn

Das Museum hat nun auch Attraktionen für Kinder. Diese werden zum Saisonstart 2021 der Pferdebahn eingeweiht werden.

Zum Saisonstart der Pferdebahnfahrten hat der Chef des Traditionsvereins Döbelner Pferdebahn Jörg Lippert mit den Vereinsmitgliedern eine Überraschung für Kinder vorbereitet.
Zum Saisonstart der Pferdebahnfahrten hat der Chef des Traditionsvereins Döbelner Pferdebahn Jörg Lippert mit den Vereinsmitgliedern eine Überraschung für Kinder vorbereitet. © Lars Halbauer

Döbeln. Für die Fahrt mit der Pferdebahn können sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistern. Doch das sah bisher anders im Museum aus. „Die Modelle waren noch interessant für die jüngeren Besucher.

Doch während Eltern und Großeltern die Tafeln studierten, wurde es den Jüngeren langweilig“, sagte der Chef des Traditionsvereins Döbelner Pferdebahn Jörg Lippert. Deshalb sei es schon seit einigen Jahren der Wunsch des Vereins gewesen, im Museum eine „Kinderecke“ mit vielen interessanten Angeboten aufzubauen.

Anzeige
ABBA Tribute Concert
ABBA Tribute Concert

Pop-Ikonen, lebende Legenden, Kultband - ABBA! Alle Fans sind herzlich am 7. August zum enthusiastischen Mitsingen und Mittanzen in den Bürgergarten eingeladen.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir zum ersten Fahrtag in diesem Jahr dieses Angebot einweihen können. Eigentlich hatten wir das für den Kindertag geplant. Doch zu diesem Zeitpunkt durften wir pandemiebedingt noch nicht öffnen“, so Jörg Lippert.

Mehrfach wurden Fördergeldanträge gestellt. Beim Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen hat es dann geklappt. Im vergangenen Jahr erhielt der Verein die Zusage für eine finanzielle Unterstützung des Projektes, das insgesamt rund 15.000 Euro gekostet hat. Etwa die Hälfte übernahm der Kulturraum. Mit 1.700 Euro unterstützte die Stadt Döbeln das Vorhaben und 6.900 Euro übernahm der Verein selbst.

Sitzecke mit zwei Etagen aus Holz im Döbelner Museum

Endstanden ist eine Sitzecke aus Holz mit Holztischen. „Die Idee stammt aus der Bibliothek. Nachgebaut hat sie dann die Tischlerei Frank Reiche aus Leisnig. Die passenden Holztische gab es gleich mit dazu. Die Sitzbänke können gleichzeitig als Stauraum genutzt werden“, sagte Lippert. Ergänzt wird das Ensemble durch Hocker aus Pappkarton.

Außerdem hat viel Technik im Museum Einzug gehalten. Den Kindern stehen sechs Tablets mit drei kindgerechten Spielen zur Verfügung. Gewählt werden kann zwischen Pferdehof, dem Putzen des Pferdes und einem Malspiel.

Wesentlich größer ist der Monitor für das Aktionsspiel, bei dem sich ebenfalls alles um Pferde dreht. Kinder, die sich lieber etwas ansehen wollen, können entweder Bücher zur Hand nehmen oder sich Stummfilme zum Thema Pferdebahn aus den Jahren 1920 bis 1930 anschauen. „Die sind total witzig. Sicher wird auch der eine oder andere Erwachsene daran Gefallen finden“, sagte der Vereinschef.

Für die Kleinsten wurde ein Puzzle aus Holz mit einem Motiv aus dem Kinderbuch „Fritz und die wundersame Geschichte der alten Pferdebahn“ der Roßweiner Autorin Hannelore Jost verwendet.
Für die Kleinsten wurde ein Puzzle aus Holz mit einem Motiv aus dem Kinderbuch „Fritz und die wundersame Geschichte der alten Pferdebahn“ der Roßweiner Autorin Hannelore Jost verwendet. © Lars Halbauer

Den jungen Museumsbesuchern stehen auch Puzzle und Memory in jeweils drei Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Für die Kleinsten wurde ein Puzzle aus Holz mit einem Motiv aus dem Kinderbuch „Fritz und die wundersame Geschichte der alten Pferdebahn“ der Roßweiner Autorin Hannelore Jost verwendet.

„Wir haben auch für Kinder, die kreativ werden wollen, etwas anzubieten. So steht Material zu Verfügung, aus dem ein Steckenpferd entstehen soll. Malvorlagen und Stifte sind ebenso vorhanden“, sagte Lippert.

Er und die Vereinsmitglieder hoffen, mit diesen Angeboten, den Museumsbesuch für Kinder attraktiv zu gestalten. Ob das so ist, wird sich am Sonnabend zeigen. Dann fährt nicht nur die Pferdebahn zum ersten Mal seit Ende Oktober 2020, sondern es wird auch die „Kinderecke“ eröffnet.

Vorbestellungen für Fahrten mit der Pferdebahn möglich

„Uns haben schon viele Leute gefragt, wann es denn endlich wieder losgeht. Und nun können wir einen Termin nennen“, so Lippert. Es gebe zwar schon einige Vorbestellungen für die Fahrten am Sonnabend, aber jede zweite Fahrt wird für Besucher, die spontan mitfahren wollen, freigehalten.

Für Sonnabendnachmittag hat sich eine Gruppe Schornsteinfeger angemeldet. „Mit mehr Glücksbringern kann man wahrscheinlich beim ersten Fahrtag der Saison nicht starten“, so der Vereinschef.

Bildlich in den Startlöchern steht auch das Sächsische schwere Warmblut Elko. „Er ist unser liebstes Pferd und er arbeitet perfekt. Wir hoffen, dass das auch am Sonnabend so ist und Elko nichts vergessen hat“, sagte Lippert.

Doch er ist zuversichtlich. Schließlich sind Elko und Kutscher Mario Lommatzsch von Anfang an dabei. Das war am 9. Juli 2007. Damit es immer eine Ausweichmöglichkeit gibt, wird Pferd Kosta langsam auf seine Aufgabe vorbereitet.

Die Pferdebahn fährt am Samstag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Dann hat auch das Museum geöffnet. Das kann außerdem dienstags bis donnerstags von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr besucht werden. Vorbestellungen und Bestellungen für Sonderfahrten sind unter Tel. 03431/7046852 möglich. Fahrtag ist jeden ersten Sonnabend im Monat.

Mehr zum Thema Döbeln