Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Warum die Gartensparte „Am Weinberg“ schrumpft

Direkt hinter der Grundschule befindet sich eine der größten Gartensparten Roßweins. Aber die Zahl der Parzellen ist rückläufig.

Von Elke Braun
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Klaus-Peter Hawerda, Vorsitzender des Kleingartenvereins „Am Weinberg“ Roßwein, steht am Zaun des Traditionsgartens.
Klaus-Peter Hawerda, Vorsitzender des Kleingartenvereins „Am Weinberg“ Roßwein, steht am Zaun des Traditionsgartens. © Elke Braun

Roßwein. Die Mitglieder des Kleingartenvereins stecken mitten in den Vorbereitungen für ein großes Fest. Das soll am 1. und 2. Juli gefeiert werden. Dafür gibt es einen guten Grund: Die Gartensparte am Rande von Roßwein wird in diesem Jahr 100 Jahre alt.

Ihre Angebote werden geladen...