Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Wie die Quad-Gorillas die Distel-Kinder überraschen

Die Quadfahrer aus Leisnig übernehmen die Patenschaft für das Kinderheim. Dort haben sie zum zweiten Mal einiges auf die Beine gestellt.

Von Cathrin Reichelt
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Quad-Gorillas aus Leisnig haben die Mädchen und Jungen des Kinderheims „Distel“ in Großweitzschen mit einem Kinderfest überrascht.
Die Quad-Gorillas aus Leisnig haben die Mädchen und Jungen des Kinderheims „Distel“ in Großweitzschen mit einem Kinderfest überrascht. © Andreas Weihs

Großweitzschen. Es sei sehr bewegend, die Geschichten der Mädchen und Jungen zu hören, die in der Wohngruppe Distel in Großweitzschen ein Zuhause auf Zeit gefunden haben, sagt der Chef der Quad-Gorillas aus Leisnig Jan Partzsch. Zwölf der Quadfahrer haben die Kinder jetzt zum zweiten Mal überrascht. In der Weihnachtszeit war es eine Lichterfahrt, jetzt ein Kinderfest.

Ihre Angebote werden geladen...