merken
Döbeln

Eile beim Kita-Anbau in Grünlichtenberg

Der Zeitplan für den Anbau an die Kita „Feldmäuse“ ist eng. Deshalb will die Verwaltung die Aufträge zeitnah vergeben.

Die Kindertagesstätte "Feldmäuse" im Kriebsteiner Ortsteil Grünlichtenberg erhält einen Anbau. Bis zum 30. Juni 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.
Die Kindertagesstätte "Feldmäuse" im Kriebsteiner Ortsteil Grünlichtenberg erhält einen Anbau. Bis zum 30. Juni 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. © Dietmar Thomas

Kriebstein. Bereits am 30. Juni nächsten Jahres sollen die Arbeiten für den Erweiterungsbau der Kita „Feldmäuse“ im Kriebsteiner Ortsteil Grünlichtenberg abgeschlossen sein. An diese Bedingung ist die Vergabe der Fördermittel geknüpft.

Wie Bürgermeisterin Maria Euchler (FWK) in der Sitzung des Gemeinderates am Montag sagte, müssen in Anbetracht des engen Zeitplans und der derzeitigen Knappheit an Baumaterialien die Aufträge schnellstmöglich vergeben werden.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Umzug in Übergangs-Kindergarten in Grünlichtenberg

„Die Ausschreibungsunterlagen werden bis zum 7. Juni verschickt. Submission soll am 28. Juni sein. Danach werden die Angebote geprüft. In einer Sondersitzung sollen die Gemeinderäte am 5. Juli die einzelnen Bauleistungen vergeben“, erklärte sie.

  • Nachrichten aus der Region Döbeln von Sächsische.de gibt es auch bei Facebook und Instagram

Weiterführende Artikel

Mehr Platz für Kriebsteins Feldmäuse

Mehr Platz für Kriebsteins Feldmäuse

Zum fünften Mal beantragt die Gemeinde Fördergeld für den Erweiterungsbau an der Kita in Grünlichtenberg. Wird es diesmal klappen?

Während der Bauarbeiten ziehen die Mädchen und Jungen in die eine Übergangskindertagesstätte in Containerbauweise um. Die Module werden auf dem großen Parkplatz an der Grundschule Grünlichtenberg aufgestellt. Der Umzug ist für den 6. bis 8. August geplant. Eine reichliche Woche später, am 16. August, soll Baubeginn sein.

Mehr zum Thema Döbeln