Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Zähler fürs Gartenwasser sind jetzt gebührenpflichtig

Wer in seinem Garten mit Leitungswasser gießt, muss kein Abwasser bezahlen. Aber nur wenn er einen Zähler einbaut.

Von Sylvia Jentzsch
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Baumschule Winkler hat wegen der Trockenheit in vergangenen Sommern viel bewässern müssen. Das machen auch Kleingärtner so. Damit sie nur das entnommene Leitungswasser bezahlen müssen, wird ein sogenannter Unterzähler eingebaut.
Die Baumschule Winkler hat wegen der Trockenheit in vergangenen Sommern viel bewässern müssen. Das machen auch Kleingärtner so. Damit sie nur das entnommene Leitungswasser bezahlen müssen, wird ein sogenannter Unterzähler eingebaut. © Anne Hübschmann

Wer seine Pflanzen im Garten liebt, der bewässert sie in Zeiten der Trockenheit. Und die hat in den vergangenen drei Jahren zugenommen. Bäche und Flüsse führen dann nur noch wenig Wasser. Das Landratsamt verhängt dann meist ein Entnahmeverbot.

Ihre Angebote werden geladen...