Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Hausverbot in Klinik ignoriert: Waldheimer muss Geldstrafe zahlen

Weil er seine Mutter trotz Verbots im Leisniger Krankenhaus besuchen will, steht ein 34-Jähriger vor Gericht. Was war passiert?

Von Elke Braun
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Weil er trotz eines lebenslangen und uneingeschränkten Hausverbotes die Leisniger Helios-Klinik betrat, stand ein Waldheimer vorm Amtsgericht Döbeln.
Weil er trotz eines lebenslangen und uneingeschränkten Hausverbotes die Leisniger Helios-Klinik betrat, stand ein Waldheimer vorm Amtsgericht Döbeln. © Lars Halbauer

Leisnig/Waldheim. Die Hauptverhandlung wegen Hausfriedensbruchs, die Richterin Anne Mertens vor dem Amtsgericht Döbeln gegen einen Waldheimer führt, hat eine Vorgeschichte. Im Sommer 2021 stirbt der Vater des 34-Jährigen unerwartet in der Helios Klinik.

Ihre Angebote werden geladen...