merken
Döbeln

Inzidenzwert steigt wieder

Dem Gesundheitsamt sind am Wochenende 56 neue Fälle gemeldet worden. Die meisten davon verzeichnet Freiberg.

Für Mittelsachsen liegt der Inzidenzwert aktuell bei 57,5.
Für Mittelsachsen liegt der Inzidenzwert aktuell bei 57,5. © Sebastian Gollnow/dpa (Archiv/Symbolfoto)

Mittelsachsen. Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus liegen in Mittelsachsen weiter im zweistelligen Bereich. Am Wochenende stieg die Zahl um 56 auf 15.349. Im Altkreis Döbeln sind es jetzt insgesamt 3.069 (+13) Fälle, im Bereich Freiberg 6.357 (+35) und in der Region Mittweida 5.923 (+8).

In den Krankenhäusern des Landkreises werden mit 61 Personen drei mehr als noch am Freitag behandelt. Die Zahl der Patienten, die beatmet werden müssen liegt weiterhin bei 14. Die Zahl der Verstorbenen (545) hat sich im Vergleich zum Freitag nicht geändert. Der Inzidenzwert ist wieder gestiegen und liegt bei 57,5 .

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln