merken
Döbeln

Jugendverein sagt Festival in Altzella ab

Wie schon im vergangenen geht auch in diesem Jahr nichts. Der Verein hofft nun auf 2022.

Beim Blues & Rockfestival in Altzella trat vor zwei Jahren die französische Blues-Rock-Band "Rosedale" mit Sängerin Amandyn Roses auf.
Beim Blues & Rockfestival in Altzella trat vor zwei Jahren die französische Blues-Rock-Band "Rosedale" mit Sängerin Amandyn Roses auf. © Dietmar Thomas/Archiv

Altzella. Die Entscheidung ist schwergefallen, ließ sich aber letztendlich nicht vermeiden. Der Mittelsächsische Jugend- und Kulturverein (MJV) hat das für den 13. und 14. Mai 2021 geplante „19. Internationale Blues & Rock Festival Altzella“ abgesagt.

In Absprache mit der Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH (SBG) und nach dem Abwägen unterschiedlicher Ideen einer pandemiekonformen Variante der Veranstaltung sei man zu dem Entschluss gekommen, heißt es auf der Internetseite des Vereins.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Der MJV-Vorstand und das Organisationsteam des Festivals stehen derzeit in Kontakt mit allen Beteiligten, um die Absage zu kommunizieren und weitere Schritte zu besprechen. Bereits erworbene Karten für das im Jahr 2020 geplante Festival behalten weiterhin Ihre Gültigkeit.

Auflagen nicht zu stemmen

„Die Durchführung des Festivals unter den aktuellen Umständen wäre schlichtweg verantwortungslos. Die Erfüllung der Auflagen und Umsetzung der notwendigen Hygienemaßnahmen können durch die derzeitige finanzielle Situation des Vereins nicht garantiert werden“, sagte Erik Grosche, Vorsitzender des MJV.

Man hoffe darauf, nach der überstandenen Krise gemeinsam mit Fans, Freunden und Gästen am 26. und 27. Mai 2022 das 20. Internationale Blues & Rock Festival Altzella begehen und wieder Live-Musik zu Himmelfahrt im Kloster genießen zu können.

Auf seiner Internetseite sowie in den sozialen Netzwerken werde der Verein regelmäßig über den aktuellen Stand informieren. „Bei Fragen steht der Vereinsvorstand per E-Mail unter [email protected] gern zur Verfügung“, so Grosche.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln