Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Von der Bühne an den Schreibtisch

Max von Gluchowe ist seit 1994 hauptberuflicher Künstler. Doch ab 2021 wechselt er zum Deutschen Roten Kreuz.

Von Maria Fricke
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Schon mehrfach hat Max von Gluchowe (dritter von links) mit seiner Combi Pampatutti beim Döbelner Heimatfest mit mittelalterlicher Musik die Zuschauer verzaubert. Auch im kommenden Jahr will er das wieder tun. Allerdings hat er dann das hauptberufliche D
Schon mehrfach hat Max von Gluchowe (dritter von links) mit seiner Combi Pampatutti beim Döbelner Heimatfest mit mittelalterlicher Musik die Zuschauer verzaubert. Auch im kommenden Jahr will er das wieder tun. Allerdings hat er dann das hauptberufliche D © Pampatutti

Region Döbeln. Und plötzlich war da Nichts mehr. Als die Pandemie im Frühjahr ihren Anfang nahm und alles, was Kultur betraf, beendet wurde, war das auch für Max von Gluchowe ein starker Einschnitt. Seit 14 Jahren ist der 49-jährige freischaffende Künstler, als Musiker und Entertainer auf Mittelaltermärkten präsent. Bereits mehrfach war er beim Döbelner Heimatfest mit von der Partie. Doch seinen Beruf hängt der Vater einer inzwischen 18-jährigen Tochter jetzt an den Nagel. Wegen Corona.

Ihre Angebote werden geladen...