merken
Döbeln

Die Musiker sind aus dem Häuschen

Auf dem Wochenmarkt musizieren ein Bläserquartett und der Opernchor. Fürs Sinfoniekonzert geht die Philharmonie ins Volkshaus.

Das Bläserquartett der Mittelsächsischen Philharmonie hat auf dem Döbelner Wochenmarkt musiziert.
Das Bläserquartett der Mittelsächsischen Philharmonie hat auf dem Döbelner Wochenmarkt musiziert. © Jens Hoyer

Döbeln. Im Juni hatte das Mittelsächsische Theater damit begonnen, die Döbelner mit einem Freiluftkonzert vom Rathausbalkon zu unterhalten und sich beim Publikum wieder in Erinnerung zu bringen. 

An diesem Mittwoch werden nun Mitglieder des Opernchors um 10.30 Uhr auf dem Wochenmarkt ein paar Stücke zum Besten geben. „Die freuen sich schon darauf, dass sie wieder mal singen können“, sagte die Konzertdramaturgin Hanne Tautorus, die in der vergangenen Woche einen Auftritt eines Blechbläserquartetts der Mittelsächsischen Philharmonie begleitete.

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

Mehr Platz für Abstände

Die vier Herren werden auch beim ersten Sinfoniekonzert der Philharmonie in dieser Spielzeit zu hören sein. Der Auftakt ist – ausnahmsweise – diesmal an einem Donnerstag. Ebenfalls ausnahmsweise wird die Mittelsächsische Philharmonie in dieser Saison im Volkshaus spielen. Im Theater lassen sich die Mindestabstände unter den Musikern nicht einhalten. Geleitet wird das Sinfoniekonzert vom neuen Generalmusikdirektor Jörg Pitschmann.

Als „Apotheose des Tanzes“ rühmte Richard Wagner einst Ludwig van Beethovens rhythmische, lebensbejahende Sinfonie Nr. 7 A-Dur. Von Igor Strawinsky, dem Meister der Ballettmusik, erklingen die neoklassizistischen „Danses Concertantes“. Und auch Aschenputtel darf in einem Programm, das sich dem Tanz widmet, nicht fehlen: Gioachino Rossinis Ouvertüre zu „La Cenerentola“ leitet beschwingt in den Konzertabend ein.

Neuerung in dieser Saison

Neu in dieser Saison ist die Eröffnung eines jeden Sinfoniekonzertes durch eine Bläser-Intrada. Den Anfang machen zehn Blechbläser und ein Schlagzeuger der Mittelsächsischen Philharmonie mit dem „Earl of Oxford´s March“ des englischen Barockkomponisten William Byrd.

Sinfoniekonzert der Mittelsächsischen Philharmonie, Donnerstag, 20 Uhr, Volkshaus

Mehr aktuelle Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln