Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Drahtseilakt an den Mauern von Mildenstein

Der Blick auf Mildenstein beeindruckt immer wieder. Wer an den Burgmauern sich bewegende Punkte entdeckt, kann seinen Augen getrost trauen.

 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Immer wieder beeindruckend ist der Blick von Fischendorf auf die Burg Mildenstein.
Immer wieder beeindruckend ist der Blick von Fischendorf auf die Burg Mildenstein. © Lutz Weidler

Leisnig. Orange leuchten die Jacken der Bauarbeiter. Sie hängen an Seilen mehrere Meter unterhalb des Burghofes an den Außenmauern der Burg. Was ihr Auftrag ist, weiß Alwin-Rainer Zipfl, der Pressesprecher des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, kurz Sib genannt.

Ihre Angebote werden geladen...