merken
PLUS Döbeln

In der Hartharena wird es orientalisch

Der Herbst ist eigentlich die Zeit der großen Volksmusik- und Schlagerveranstaltungen. Doch bisher steht nur ein Termin fest.

Die Arabica-Show von Franziska Franz ist so aufwendig, dass sie nur aller zwei Jahre aufgeführt wird. Der neue Termin steht fest.
Die Arabica-Show von Franziska Franz ist so aufwendig, dass sie nur aller zwei Jahre aufgeführt wird. Der neue Termin steht fest. © Lars Halbauer

Hartha. In der nächsten Woche geht es in der Hartharena turbulent zu. Zunächst absolvieren die Tanzperlen des Zschopautales ihr Tanzlager. Danach sind die Hausmeister gefragt. Denn für die Festveranstaltung zum Schulanfang muss die Halle blitzen und mit Stühlen bestückt, technische Vorbereitungen getroffen werden.

Am Montag darauf beginnt wieder der Unterricht und damit auch der Schulsport. „Einige Vorbereitungen sind schon abgeschlossen. Trotzdem muss die Halle nach der Festveranstaltung wieder ausgeräumt werden“, sagte Günter Roßberg, Betriebsleiter des Kultur- und Sportbetriebes.

Anzeige
Ihr Geschäft soll bekannter werden? Los gehts!
Ihr Geschäft soll bekannter werden? Los gehts!

Führen Sie Ihr Geschäft mit Werbung auf sächsische.de zu einer Erfolgsgeschichte. Wir helfen Ihnen dabei!

Eigentlich beginnt Ende September die Zeit der großen Volksmusik- und Schlagerveranstaltungen in der Hartharena. Doch bisher halten sich die Veranstalter zurück. Abgesagt oder verschoben wurden zum Beispiel das Musikantenstadl, das Oktoberfest und das Musikfest der Oberschulen.

Vor zwei Jahren probten die Tanzperlen des Zschopautales in der Hartharena für ihre Weihnachtsshow.
Vor zwei Jahren probten die Tanzperlen des Zschopautales in der Hartharena für ihre Weihnachtsshow. © Archiv/Dietmar Thomas

Familienkonzert fällt aus

Auch das Familienkonzert am 12. September mit dem Titel „Der Supervulkan – Eine musikalische Erdgeschichte“ kann coronabedingt nicht stattfinden. „Wir mussten für diese Veranstaltung kurzfristig diese Entscheidung treffen“, bedauert Miskus-Geschäftsführer Jörn Hänsel.

  • Nachrichten aus der Region Döbeln von Sächsische.de gibt es auch bei Facebook und Instagram

Bereits gekaufte Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen wieder zurückgegeben und das Geld erstattet werden.

Harthaer Herbstfest auf dem Schützenplatz

Als bisher einzige große Veranstaltung in der Hartharena steht die Show „Arabica“ von Franziska Franz am 20. November fest. „Alle warten noch ab, wie sich die Corona-Lage entwickelt“, sagte Günter Roßberg.

Einer, der in Hartha eine neue Veranstaltung etablieren will, ist Michael Köhler, Geschäftsführer der Döbelner Getränkevertriebs GmbH. Döbeln. Für die Zeit vom 24. bis 26. September wird das erste „Harthaer Herbstfest“ auf dem Schützenplatz organisiert. Geplant ist, ein Festzelt aufzustellen, in dem es neben kulinarischen Angeboten auch künstlerische gibt.

  • Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]

Wer die Gäste unterhält, steht noch nicht fest. Auch ein Frühschoppen sowie Angebote von Fahrgeschäften stehen auf dem Plan. „Wir müssen abwarten, welche Corona-Regeln zu diesem Zeitpunkt gelten“, sagte Roßberg.

Weiterführende Artikel

Tanzperlen sind akrobatisch in Hartha unterwegs

Tanzperlen sind akrobatisch in Hartha unterwegs

Die Tanzgruppe kann endlich wieder trainieren. Es gibt nicht nur neue Angebote, sondern auch neue Trainingsgeräte.

Er hofft, dass wieder Tanzstunden angeboten werden können und dann der große Abschlussball in der Hartharena ist.

Trotz der Ungewissheit, wie sich die Corona-Pandemie entwickelt, sind die Mitarbeiter des Kultur- und Sportbetriebes dabei, das kulturelle Rahmenprogramm für den Weihnachtsmarkt zusammenzustellen.

Mehr zum Thema Döbeln