SZ + Döbeln
Merken

Kriebstein: Wie das Extra-Ballett beim "Grafen" mitmischt

Seit Mitte Juni zeigt das Mittelsächsische Theater den „Graf von Luxemburg“ auf der Seebühne. Dabei müssen die Tänzerinnen dort besonders gut zu Fuß sein.

Von Elke Braun
 4 Min.
Teilen
Folgen
Kurz vor ihrem Auftritt beim „Graf von Luxemburg“: Die Tänzerinnen des Extra-Balletts des Mittelsächsischen Theaters. Von links: Theresa Zimmermann, Lynda Ramdani, Rossitza Stojanowa (Leiterin), Cindy Hebert, Sophia Thüm.
Kurz vor ihrem Auftritt beim „Graf von Luxemburg“: Die Tänzerinnen des Extra-Balletts des Mittelsächsischen Theaters. Von links: Theresa Zimmermann, Lynda Ramdani, Rossitza Stojanowa (Leiterin), Cindy Hebert, Sophia Thüm. © Dietmar Thomas

Kriebstein. Hinter den Kulissen herrscht emsiges Treiben. Hinter den Kulissen, das ist an der Seebühne Kriebstein das Hafengelände. Dort derzeit stehen mehrere Container. Sie dienen als Domizil für die Maske, An- und Umkleide. Überall hängen Kostüme, Perücken, Hüte. Hin und wieder probt einer der Sänger einen Teil seiner Partitur oder singt die Tonleiter ein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!