merken
Döbeln

Es lebe die Kultur!

Viele Wochen war es ruhig in der Region Döbeln. Keine Konzerte, keine Festivals, keine Kultur. Nun geht es jedoch wieder los.

Auf der Ritterstraße in Döbeln gab es am Samstagabend ein Konzert mit der Band "Kilminister".
Auf der Ritterstraße in Döbeln gab es am Samstagabend ein Konzert mit der Band "Kilminister". © Dietmar Thomas

Weiterführende Artikel

Über 160 Cabrios rollen durch Leisnig

Über 160 Cabrios rollen durch Leisnig

Nachdem die CC-Rallye letztes Jahr coronabedingt ausgefallen war, fuhren über 160 Autoliebhaber am Samstag durch Leisnig, Kloster Buch und Döbeln.

Region Döbeln. Am Samstag begeisterten die Bands „MCB“ und „Kilminister“ auf der Ritterstraße sowie die Gruppe „Simultan“ im Bürgergarten die Besucher. Für Fans der Klassik gab es im historischen Garten am Waldheimer Obermarkt die Salon-Philharmoniker aus Leipzig. In Schrebitz fand das 1. Afrikanische Festival statt.

Unser Fotograf Dietmar Thomas war unterwegs und hat einige Szenen in Bildern festgehalten.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen und Umgebung
Ferientipps für Sachsen und Umgebung

Da ist sie endlich wieder, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben tolle Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen, Thüringen und darüber hinaus.

  • Nachrichten aus der Region Döbeln von Sächsische.de gibt es auch bei Facebook und Instagram
Gartenkonzert im historischen Garten in Waldheim: Zu Besuch waren die Leipziger Salon-Philharmoniker.
Gartenkonzert im historischen Garten in Waldheim: Zu Besuch waren die Leipziger Salon-Philharmoniker. © Dietmar Thomas
Zahlreiche Besucher kamen dafür nach Waldheim.
Zahlreiche Besucher kamen dafür nach Waldheim. © Dietmar Thomas
In Schrebitz feierten Besucher das 1. Afrikanisches Festival. Mit dabei: eine Kindertrommelgruppe.
In Schrebitz feierten Besucher das 1. Afrikanisches Festival. Mit dabei: eine Kindertrommelgruppe. © Dietmar Thomas
Auch Tanzeinheiten gab es bei dem Festival zu sehen.
Auch Tanzeinheiten gab es bei dem Festival zu sehen. © Dietmar Thomas
Auf dem KL17-Konzert auf der Ritterstraße fungierte die Gruppe "MCB" als Vorband . Sänger und Bassist Mike Demnitz steht seit 1968 auf der Bühne, gründete 1983 die Band MCB und spielte in 16 teils namenhaften Bands wie "Elektra oder Reform" mit.
Auf dem KL17-Konzert auf der Ritterstraße fungierte die Gruppe "MCB" als Vorband . Sänger und Bassist Mike Demnitz steht seit 1968 auf der Bühne, gründete 1983 die Band MCB und spielte in 16 teils namenhaften Bands wie "Elektra oder Reform" mit. © Dietmar Thomas
Hauptact am Samstagabend auf der Ritterstraße war die Motörhead-Coverband "Kilminister" aus Halle. Die Band wurde vor zwölf Jahren gegründet. Sänger ist Sven "Lemmy" Büttner. Die Band hatte voriges Jahr im Oktober ihr letztes Konzert in Magdeburg, danach ging es erst vorige Woche in Leipzig wieder los. Nun waren sie in Döbeln.
Hauptact am Samstagabend auf der Ritterstraße war die Motörhead-Coverband "Kilminister" aus Halle. Die Band wurde vor zwölf Jahren gegründet. Sänger ist Sven "Lemmy" Büttner. Die Band hatte voriges Jahr im Oktober ihr letztes Konzert in Magdeburg, danach ging es erst vorige Woche in Leipzig wieder los. Nun waren sie in Döbeln. © Dietmar Thomas
Auf der Parkbühne im Döbelner Bürgergarten spielte auch am Samstagabend die Gruppe "Simultan". Sie vertrat die bekannte Band "Fools Garden", dessen Sänger Peter Freudenthaler derzeit im Krankenhaus liegt. Er schickte eine Nachricht mit Grüßen und dem Versprechen, dass das Konzert nachgeholt wird, nach Döbeln. "Simultan" spielte "Gutelaunemusik" , coverte alte und neue Songs. Die Gäste hatten sichtlich Spaß.
Auf der Parkbühne im Döbelner Bürgergarten spielte auch am Samstagabend die Gruppe "Simultan". Sie vertrat die bekannte Band "Fools Garden", dessen Sänger Peter Freudenthaler derzeit im Krankenhaus liegt. Er schickte eine Nachricht mit Grüßen und dem Versprechen, dass das Konzert nachgeholt wird, nach Döbeln. "Simultan" spielte "Gutelaunemusik" , coverte alte und neue Songs. Die Gäste hatten sichtlich Spaß. © Dietmar Thomas

Mehr zum Thema Döbeln