Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Mittelsächsisches Theater erfindet sich neu

Das Theater gibt sich ein neues Leitbild. Das Leitungsteam wird verändert, das Ensemble verjüngt und erweitert.

Von Cathrin Reichelt
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Hans Peter Ickrath, Geschäftsführer des Mittelsächsischen Theaters (links), und Intendant Sergio Raonic Lucovic (rechts) haben das neue Leistungsteam des Theaters und die Spielzeit 2022/23 vorgestellt.
Hans Peter Ickrath, Geschäftsführer des Mittelsächsischen Theaters (links), und Intendant Sergio Raonic Lucovic (rechts) haben das neue Leistungsteam des Theaters und die Spielzeit 2022/23 vorgestellt. © Cathrin Reichelt

Döbeln/Freiberg. Das Mittelsächsische Theater plant strukturelle Veränderungen und Neuerungen. Über allem steht der neue Slogan „MiT“. Er ist nicht nur eine einprägsame Abkürzung für das Mittelsächsische Theater, sondern soll vermitteln, dass das Miteinander beim Theater künftig eine noch wichtigere Rolle spielen werde.

Ihre Angebote werden geladen...