merken
PLUS Döbeln

Stadt Döbeln sagt Tanzfest ab

Ein Fest mit wenig Besuchern und ohne Vorbereitung wollen viele Vereine nicht. Deshalb fällt es coronabedingt aus. Aber was wird aus dem Weihnachtsmarkt?

Die Gruppe Arabica Dancer der Bauchtanzgruppe von Franziska Franz aus Hartha war beim Tanzfest 2018 in der Stadtsporthalle dabei. Dieses Jahr ist das Tanzfest abgesagt worden. Dafür gibt es mehrere Gründe.
Die Gruppe Arabica Dancer der Bauchtanzgruppe von Franziska Franz aus Hartha war beim Tanzfest 2018 in der Stadtsporthalle dabei. Dieses Jahr ist das Tanzfest abgesagt worden. Dafür gibt es mehrere Gründe. © André Braun/Döbelner Anzeiger

Döbeln. Das Tanzfest, das für 28. November geplant war, ereilt jetzt das gleiche Schicksal wie zuvor das Stadtfest und das Weinfest. Die Stadtverwaltung hat es wegen Corona abgesagt. 

Die beteiligten Vereine waren in dieser Woche darüber informiert worden. Zuvor hatte es eine Umfrage gegeben, sagte Angela Petzold, Chefin des Kulturamtes. „Wir wollten wissen, wer ist soweit, wer könnte teilnehmen, wer will teilnehmen?“ 

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Das Ergebnis war ernüchternd. Vier der großen Vereine hatten signalisiert, dass sie nicht antreten würden, so Angela Petzold. 

„Es waren sich auch alle einig, dass sie kein Tanzfest ohne Besucher wollten. Und das hätten wir im Moment nicht garantieren können.“ Bis zum Zeitpunkt der Absage hätten sich vier Vereine mit 17 Gruppen angemeldet. Davon der KJSC Döbeln als einziger großer Verein.

"Den Abstand kann man nicht durchsetzen"

Die Stadt hatte für den Fall, dass das Tanzfest im November ausfallen muss, einen Ersatztermin am 24. Februar festgelegt. Aber auch dieser Ausweichtermin wird nicht in Anspruch genommen. „Wir verschieben das 29. Tanzfest gleich auf den 13. November 2021“, sagte Angela Petzold. Das für diesen Tag eigentlich geplante 30. Tanzfest wird demzufolge nach 2022 verschoben.

Das Problem aller Tanzvereine ist: Sie konnten nicht trainieren. Auch bei der Döbelner Dance-Company, die sich mit vier Gruppen beteiligt hätte, stand der Trainingsbetrieb seit März still. Erst seit dieser Woche kann mit den kompletten Tanzgruppen geprobt werden, sagte Annett Böhlke vom Vorstand des Vereins. Zuvor waren nur kleine Gruppen erlaubt. 

„Unter diesen Bedingungen war es nicht möglich, eine Choreografie einzustudieren“, sagte Annett Böhlke. „Wir hätten am Tanzfest nicht teilgenommen, auch nicht am Ersatztermin.“

Auch die Rock’n’Roller des Welcome Wellness Sport- und Tanzvereins Döbeln waren immer dabei. „Unsere Liga-Tänzer sind zwar vorbereitet. Aber ich finde es vernünftig, dass das Tanzfest abgesagt wurde. Den Abstand zwischen den Besuchern kann man nicht während der ganzen Veranstaltung durchsetzen“, sagte Thorsten Hartwig, Vorsitzender des Vereins. „Für die Tänzer ist das Tanzfest eigentlich die Veranstaltung des Jahres. Die Kinder brauchen diese Motivation.“ 

Viele Auftrittsmöglichkeiten haben auch die Liga-Tänzer des WelWel nicht mehr in diesem Jahr. Die Wettkämpfe in Deutschland sind alle abgesagt worden. „Es gibt einige Veranstaltungen in Tschechien und der Slowakei, wo sie wieder möglich sind“, sagte Hartwig.

Döbelner Weihnachtsmarkt in Organisation

Eine Großveranstaltung hat die Stadt in diesem Jahr noch offen. Den Weihnachtsmarkt hofft das Kulturamt veranstalten zu können – trotz aller Unsicherheiten. „Wir planen ihn auf dem Niedermarkt mit vergrößerter Fläche, sodass wir die Vorschriften einhalten können“, sagte Angela Petzold. 

Die Buden werden in größeren Abständen aufgestellt. Einige liebgewordene Programmpunkte müssen möglicherweise gestrichen werden, weil sie problematisch sind. 

Eine Registrierung der Besucher hofft Angela Petzold umgehen zu können. Daran war das Weinfest gescheitert. Bei einer Anzahl bis 1000 Besucher seien solche Veranstaltungen wieder ohne Registrierung möglich, sagte sie. 

„Es muss uns gelingen, den Zugang zum Weihnachtsmarkt zu regulieren und auf die Personenzahl zu achten.“ Für den Markt müsste die Stadt ein Hygienekonzept beim Gesundheitsamt absegnen lassen.

Mehr zum Thema Döbeln