merken
PLUS Döbeln

Augenarzt vergibt weitere Termine

Die Praxis im MVZ hat bereits hunderte neue Patienten aufgenommen. Auf eine Frage gibt es aber noch keine Antwort.

Elisabeth Oehmichen ist eine der beiden Augenärztinnen, die ab Januar in der Praxis von Dr. Peter Richter im Döbelner MVZ ihren Dienst beginnen.
Elisabeth Oehmichen ist eine der beiden Augenärztinnen, die ab Januar in der Praxis von Dr. Peter Richter im Döbelner MVZ ihren Dienst beginnen. © Dietmar Thomas

Döbeln. Der Ansturm auf die Termine in der Augenarztpraxis im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) an der Muldenstraße war wie erwartet sehr groß. Dort beginnen im Januar zwei neue Ärztinnen.

Bei manch einem potenziellen Patienten war der Frust teilweise groß, weil das Praxistelefon dauerbesetzt war. Aber Augenarzt Dr. Peter Richter versichert: „Wir hatten mehrere Telefonleitungen parallel geschalten und mehrere Schwestern haben am 21. und 22. Dezember ganztags parallel hunderte Termine an Neupatienten vergeben.“ Jetzt bleibt die Praxis bis zum 4. Januar geschlossen. An der Kapazitätsgrenze ist sie noch nicht wieder angelangt, deshalb werden im neuen Jahr weitere Termine für Neupatienten vergeben.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Hier erfahren Sie mehr über die tierischen Bewohner und Hintergründe des Zoo Dresden.

Operationen vielleicht ab Frühjahr

Viele Patienten hätten auch gefragt, ab wann der OP zur Verfügung steht. „Das können wir noch nicht sagen. Wir haben natürlich eine Planung, aber ob durch die Corona-Pandemie alle Liefertermine für die Baufirmen eingehalten werden, ob die Handwerker erkranken und ausfallen und nicht zuletzt das Gesundheitsamt, das völlig überlastet ist, alles planmäßig abnehmen kann, ist unsicher“, so Richter. Er hofft, dass ab dem Frühjahr Operationen möglich sein werden.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln