merken
Döbeln

Bahn baut in Waldheim

Zwischen Waldheim und Reinsdorf ruht der Verkehr, und im Bahnhof in Waldheim fahren Züge ohne Stopp durch.

Weil noch Restarbeiten am sanierten Viadukt in Heiligenborn nötig sind, müssen Autofahrer bis Freitag eine Umleitung in Kauf nehmen. Die Straße unter der Brücke ist ge- sperrt
Weil noch Restarbeiten am sanierten Viadukt in Heiligenborn nötig sind, müssen Autofahrer bis Freitag eine Umleitung in Kauf nehmen. Die Straße unter der Brücke ist ge- sperrt © Dietmar Thomas

Waldheim. Die Deutsche Bahn (DB) baut immer irgendwo. Im Moment laufen Arbeiten in Waldheim sowie zwischen Waldheim und Reinsdorf, genau am Heiligenborner Viadukt.

Dort waren erst im Dezember 2020 nach rund anderthalb Jahren Bauzeit umfangreiche Modernisierungen zu Ende gegangen. „Jetzt handelt es sich um Restarbeiten am Viadukt“, teilt eine Bahn-Sprecherin auf Anfrage mit. Dafür war auch nach ihren Angaben geplant, einen Kran aufzustellen.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Doch zumindest am Mittwoch war solche Technik vor Ort nicht im Einsatz. „Es werden noch fehlende Bleche angebracht“, detailliert die Bahn-Mitarbeiterin. Wer genau hinschaut, kann die Blechabdeckungen unterhalb des Wartungsganges sehen.

Neue Schlafplätze für Fledermäuse

Wie berichtet, hatten Bund und Bahn 2019/2020 insgesamt 13 Millionen Euro investiert, um die beinahe 170 Jahre alte, denkmalgeschützte Eisenbahnbrücke für die Zukunft fit zu machen: Die Brückenkrone hatte eine neue Fahrbahnwanne bekommen, das Mauerwerk wurde vollständig saniert.

Parallel dazu ließ die DB die Oberleitungen erneuern, neue Gleise verlegen und die Leit- sowie Sicherungstechnik modernisieren. Darüber hinaus gab die Bahn den Auftrag für Neupflanzungen und zum Anbringen von Fledermauskästen am Viadukt. Insgesamt 80 neue Schlafplätze für Zwergfledermaus und Co. sind an dem Brückenbauwerk angebracht worden.

Fahrgäste müssen in den Bus umsteigen

Am Freitag sollen sich die Behinderungen für Kraftfahrer durch die Arbeiten am Viadukt erledigt haben. Noch bis Samstag müssen Zugreisende in der Regionalbahn (RB) 45 zu gewissen Zeiten in Schweikershain beziehungsweise Waldheim in den Bus umsteigen.

Wegen Gleisstopfarbeiten zwischen Waldheim und Mittweida kann die Regionalbahn 45 im Moment vormittags nicht in Waldheim halten. In dieser Zeit müssen Reisende in den Bus umsteigen.
Wegen Gleisstopfarbeiten zwischen Waldheim und Mittweida kann die Regionalbahn 45 im Moment vormittags nicht in Waldheim halten. In dieser Zeit müssen Reisende in den Bus umsteigen. © Dietmar Thomas

„Zwischen Waldheim und Mittweida laufen gegenwärtig Gleisstopfarbeiten“, so die Bahn-Sprecherin. „Für die Arbeiten muss zwischen 8 und 10 Uhr die Verbindung zum Bahnsteig gesperrt werden.“ Aus diesem Grund könnte niemand ein- und aussteigen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln