merken
Döbeln

Besseres Licht für Döbelner Bibliothek

Die Arbeiten beginnen im Herbst. Eine Firma aus Frankenberg hat den Zuschlag bekommen.

Die Stadtbibliothek soll eine neue Beleuchtung bekommen. Für die alten Lampen gibt es keine Ersatzteile mehr.
Die Stadtbibliothek soll eine neue Beleuchtung bekommen. Für die alten Lampen gibt es keine Ersatzteile mehr. © André Braun

Döbeln. Jetzt geht es los mit der Erneuerung der Beleuchtung in der Stadtbibliothek. Der Hauptausschuss hat der Beyer & Lohs GmbH aus Frankenberg den Auftrag erteilt. Die Firma wird für knapp 90.000 Euro LED-Leuchten in der Bibliothek einbauen. 

Die alten Lampen sind 25 Jahre alt und nicht mehr zuverlässig, weil sich kaum noch Ersatzteile beschaffen lassen. Auch die Sicherheitsbeleuchtung soll erneuert werden. Zudem ist der Einbau einer Batterieanlage für die Notbeleuchtung vorgesehen.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Umbau bei laufendem Betrieb?

Der Einbau wird voraussichtlich bei laufendem Betrieb vonstattengehen. Damit hat man in der Stadtbibliothek Erfahrung, weil schon die Fenster auf diese Weise gewechselt und die Treppen saniert wurden. 

Wie genau der Betrieb während der Bauzeit ablaufen wird, sei noch nicht klar. Die erste Bauberatung soll in der kommenden Woche erfolgen, sagte Stadtsprecher Thomas Mettcher.

Zwei Firmen hatten sich an der Ausschreibung beteiligt. Die zweite lag rund 20.000 Euro über dem günstigeren Angebot. Inklusive Planungen und Baunebenkosten rechnet die Stadt mit Gesamtausgaben von rund 125.000 Euro. Die Hälfte der Summe schießt der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen zu.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln