merken
Döbeln

Brand in Döbelner Küche

Eine eingeschaltete Kochplatte hat am Sonntag für einen Feuerwehreinsatz an der Westfälischen Straße gesorgt.

Bereits am Sonntag rückten die Einsatzkräfte zum Brand in einer Küche in Döbeln aus.
Bereits am Sonntag rückten die Einsatzkräfte zum Brand in einer Küche in Döbeln aus. © Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Döbeln. Brandgeruch und der Alarm eines Rauchmelders haben am Sonntagnachmittag einen Anwohner an der Westfälischen Straße in Döbeln misstrauisch gemacht. Der Mann griff daher zum Telefon und alarmierte gegen 14.10 Uhr Polizei und Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte konnten schließlich die Wohnung ausfindig machen, aus der der Rauch kam. Sie öffneten die Tür und stießen in der Küche auf ein Feuer. Schnell löschten die Kameraden den Brand. Die Wohnung sei leer vorgefunden worden, informierte die Polizei am Montag.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

"Der Sachschaden blieb mit schätzungsweise gut 100 Euro gering", so Polizeihauptkommissarin Doreen Göhler von der Polizeidirektion Chemnitz.

Ursache für den Brand war eine eingeschaltete Kochplatte, erklärte Göhler. Daher werde von fahrlässiger Brandentstehung ausgegangen. 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln