merken
Döbeln

Mittelsachsen weiter Corona-Hotspot

Die Inzidenz liegt noch immer über 200. Die Zahl der Patienten in den Kliniken ist leicht gestiegen.

Am Freitag hat das Gesundheitsamt von Mittelsachsen 94 weitere positive PCR-Tests registriert.
Am Freitag hat das Gesundheitsamt von Mittelsachsen 94 weitere positive PCR-Tests registriert. © dpa/Hendrik Schmidt

Mittelsachsen. Der Landkreis Mittelsachsen ist mit einer Inzidenz von 235,8 weiterhin Hotspot in Sachsen. Nur der Wert im Erzgebirgskreis ist mit 240,9 noch etwas höher.

Die Zahl der Personen, die in Mittelsachsen positiv auf das Coronavirus getestet wurden, ist auf 23.404 (+94) gestiegen. In der Region Döbeln sind es jetzt 4.513 (+20) Fälle, im Altkreis Freiberg 10.378 (+35) und im Bereich Mittweida 8.513 (+39).

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

In den Kliniken des Landkreises werden 83 (+5) Patienten behandelt und 19 (-3) von ihnen beatmet. Die Zahl der Verstorbenen bleibt bei 648.

Die Zahlen für die Region

(Rangfolge Döbeln (Mittelsachsen) / Gemeinde / Neuzugänge in den vergangenen sieben Tagen / Einwohnerzahl / Inzidenz)

  • 1. (1.) Kriebstein (19 / 2.083 / 912,1)
  • 2. (11.) Striegistal (19 / 4.601 / 413)
  • 3. (19.) Zschaitz-Ottewig (4 / 1.298 / 308,2)
  • 4. (23.) Hartha, Stadt (20 / 6.949 / 287,8)
  • 5. (26.) Großweitzschen (7 / 2.741 / 255,4)
  • 6. (27.) Roßwein, Stadt (17 / 7.502 / 226,6)
  • 7. (34.) Geringswalde, Stadt (8 / 4.183 / 191,3)
  • 8. (42.) Döbeln, Stadt (32 / 23.583 / 135,7)
  • 9. (43.) Leisnig, Stadt (11 / 8.243 / 133,4)
  • 10. (44.) Waldheim, Stadt (11 / 8.951 / 122,9)
  • 11. (45.) Ostrau (4 / 3.547 / 112,8)

Quelle: Sozialministerium Sachsen, Stand: 13. Mai

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln