merken
Döbeln

Das wird Döbelns neueste Teststation

Seit Mittwoch steht der Containerbau bei Marktkauf. Vier Mitarbeiter sollen kostenlose Tests durchführen.

Ein Mitarbeiter der Containervermietungsfirma Menzl baut einen Container auf dem Parkplatz von Marktkauf auf. Hier will die Firma Döbelner Getränkevertrieb eine Drive-in-Teststation aufmachen. Am Freitag geht es los.
Ein Mitarbeiter der Containervermietungsfirma Menzl baut einen Container auf dem Parkplatz von Marktkauf auf. Hier will die Firma Döbelner Getränkevertrieb eine Drive-in-Teststation aufmachen. Am Freitag geht es los. © Jens Hoyer

Döbeln. Döbelns neue Corona-Teststation ist am Mittwoch mit dem Kran eingeschwebt. Ein Mitarbeiter der Containervermietungsfirma Menzl aus Lichtenau setzte auf dem Parkplatz von Marktkauf Containermodule ab. Die Firma Döbelner Getränkevertrieb richtet hier das erste Drive-in-Zentrum für kostenlose Tests ein.

Der vordere Teil des Containermoduls soll als Büro dienen, das hintere als Labor. Vor dem Container wird noch ein Segment eines Festzeltes als Überdachung aufgestellt. „Am Freitag um 8 Uhr geht es los“, sagte Michael Köhler, Geschäftsführer des Getränkevertriebs.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

An sechs Tagen geöffnet

Das Testzentrum soll an sechs Tagen in der Woche, einschließlich Sonnabend, von vier Mitarbeitern des Getränkevertriebs besetzt sein, die für das Testen einen Kurs beim Roten Kreuz absolviert hatten.

Weiterführende Artikel

Aus Linien- wird Corona-Test-Bus

Aus Linien- wird Corona-Test-Bus

In der Region Döbeln öffnen zwei neue Corona-Testzentren. Auch für ein Drittes gibt es schon die Genehmigung.

Wer sich testen lassen will, muss bei dieser Variante noch nicht einmal aussteigen. Statt eines Abstrichs in der Nase wird bei diesem Test eine Speichelprobe verwendet. Die Testperson kann gleich weiterfahren. Das Ergebnis lässt sich eine Viertelstunde später über einen QR-Code mit dem Smartphone oder mit einem Zahlencode per PC im Internet abrufen. Wer das nicht kann, der bekommt das Testergebnis auch ausgedruckt.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln