merken
Döbeln

Debatte über Bundesstraße

In Ostrau und Zschaitz tagen die Gemeinderäte. Ein Thema steht auf beiden Tagesordnungen.

Die Bundesstraße 169 ist Thema in den Sitzungen der Gemeinderäte in Ostrau und Zschaitz.
Die Bundesstraße 169 ist Thema in den Sitzungen der Gemeinderäte in Ostrau und Zschaitz. © Dietmar Thomas

Ostrau/Zschaitz-Ottewig. Welche der vier Varianten für den Ausbau der Bundesstraße 169 wird am Ende gebaut? Mit dieser Frage beschäftigen sich nicht nur die Planer des Projektes. Auch die Gemeinden, durch die die B 169 verläuft, sind zur Stellungnahme aufgerufen.

In den vergangenen Wochen haben die Pläne des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) in den Gemeindeämtern Ostrau und Zschaitz-Ottewig ausgelegen. Den Gemeinderäten war er schon in vorangegangenen Sitzungen vorgestellt worden. Am Dienstag in Ostrau (19 Uhr, Vereinsraum Molkereistraße Ostrau) und am Mittwoch in Zschaitz (19.30 Uhr, Gasthof Zur Post Zschaitz) müssen die Kommunalpolitiker nun eine Stellungnahme abgeben, welche Variante für die jeweilige Kommune infrage kommt.

Anzeige
Nicht lange warten, ab ins neue Heim!
Nicht lange warten, ab ins neue Heim!

Schauen, beraten lassen, mit dem Bauherren sprechen. Kommen Sie zu der Baustellenbesichtigung in Nossen am 27. September 2020

Ostrau vergibt Bauaufträge

In Ostrau sollen zudem Beschlüsse über diverse Bauvorhaben gefasst werden. So soll die Kita Ostrau mit einer Wasserenthärtungsanlage ausgestattet, der Feuerlöschteich in Auerschütz saniert und der Auftrag für die Deckensanierung der Schlossstraße in Noschkowitz vergeben werden. Außerdem geht es um den Kauf der ehemaligen Gaststätte Jahna.

Die Zschaitzer Gemeinderäte beschließen, was mit der pauschalen Zuweisung zur Stärkung des ländlichen Raums für das Jahr 2020 in Höhe von 70.000 Euro passieren soll.Zu beiden Sitzungen sind interessierte Bürger eingeladen. Sie dürfen zu Beginn Fragen stellen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln