merken
Döbeln

Diebe fischen Forellen und Karpfen

Die Einbrecher ließen außerdem Netze und weiteres Angelzubehör mitgehen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Archiv/Friso Gentsch/dpa

Rossau. In der Döbelner Straße machten Unbekannte am Wochenende eine eher außergewöhnliche Beute. Insgesamt rund 30 Kilogramm Forellen und etwa 1.000 Jungkarpfen wurden durch die Diebe abgefischt und zusammen mit Netzen und anderem Zubehör gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt etwa
650 Euro. 

Opel fährt gegen Schutzplanke

Rossau. Die 30-jährige Fahrerin eines Pkw Opel befuhr am Montagmorgen die S 201 in Richtung Mittweida. In einer Kurve kam der Opel von der nassen Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 7.000 Euro. Die 30-Jährige blieb unverletzt. Die S 201 war kurzzeitig voll gesperrt.

Anzeige
Wir gegen Corona!
Wir gegen Corona!

Gemeinsam mit den Landkreisen und kreisfreien Städten hat die Staatsregierung weitere Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie beschlossen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln