merken
Döbeln

Döbeln: Awo organisiert Booster-Impfung

Die Impfaktion am Sternplatz ist öffentlich. Geimpft wird der Wirkstoff von Biontech.

Bei einer Aktion werden am Donnerstag Corona-Impfungen mit dem Wirkstoff von Biontech aufgefrischt.
Bei einer Aktion werden am Donnerstag Corona-Impfungen mit dem Wirkstoff von Biontech aufgefrischt. © Symbolbild: dpa/Sven Hoppe

Döbeln. Wer seine Corona-Impfung auffrischen lassen will, hat an diesem Donnerstag Gelegenheit dazu. Die Sozialstation der Arbeiterwohlfahrt organisiert mit dem Roten Kreuz und Hausärzten eine Impfaktion in Döbeln. Den Bewohnern des betreuten Wohnens am Sternplatz wird die sogenannte Boosterimpfung mit dem Wirkstoff von Biontech angeboten. „Viele haben schon danach gefragt“, sagte Stefanie Schütze, die Leiterin der Sozialstation.

Auffrischung nach einem halben Jahr

Die Impfaktion sei öffentlich. Empfohlen sei die Impfung nach einem halben Jahr und für Menschen ab 70 Jahren. Allerdings gebe es keine Altersbegrenzung, so Stefanie Schütze. Auch die Mitarbeiter der Sozialstation bekommen die Gelegenheit für die Auffrischungsimpfung. Wie Stefanie Schütze sagte, hatten sich alle 32 Mitarbeiter schon Anfang des Jahres impfen lassen.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Den Schutz hält sie für effektiv. Unter den geimpften älteren Menschen, die von der Sozialstation betreut werden, seien ihr keine Erkrankungen durch das Corona-Virus, geschweige denn Todesfälle, bekannt geworden, so die Leiterin der Sozialstation.

Impfaktion am Donnerstag, 23. September, Grimmaische Straße 15, 9 bis 13 Uhr.

Mehr zum Thema Döbeln