merken
Döbeln

Döbeln: Bibliothek öffnet wieder regulär

Die Anzahl der Besucher wird allerdings begrenzt. Und die dürfen auch nicht zu lange schmökern.

Die Stadtbibliothek am Lutherplatz öffnet wieder für Besucher. Allerdings ist der Besuch auf 30 Minuten begrenzt.
Die Stadtbibliothek am Lutherplatz öffnet wieder für Besucher. Allerdings ist der Besuch auf 30 Minuten begrenzt. © Archiv/André Braun

Döbeln. In der Stadtbibliothek Döbeln zieht wieder ein bisschen mehr Normalität ein. Ab Montag öffnet die Einrichtung am Lutherplatz wieder ganz regulär.

Die Leser müssen sich allerdings an ein paar Regeln halten. So besteht die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes, teilt die Stadtverwaltung Döbeln mit. Ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Beim Besuch der Bibliothek erfolgt eine Datenerfassung zur Kontaktnachverfolgung. Wer sich Bücher aussucht, muss einen Korb benutzen, ausgenommen Kinder bis zum sechsten Lebensjahr. Mit der Anzahl der Körbe wird die Zahl der Besucher begrenzt, sagte Stadtsprecher Thomas Mettcher.

Maximal 30 Minuten schmökern

Auch der Aufenthalt ist auf maximal 30 Minuten begrenzt, um möglichst vielen Nutzern den Bibliotheksbesuch zu ermöglichen.

Das Serviceangebot der Bibliothek ist vorerst eingeschränkt. Einige Dienstleistungen wie der Internetplatz, Kopierer und Drucker, das Lesen von Zeitungen und das Benutzen der Arbeitsplätze in der Bibliothek sind derzeit noch nicht nutzbar. Auch Veranstaltungen werden noch nicht stattfinden.

Geöffnet ist die Stadtbibliothek am Lutherplatz am Montag, Dienstag und Donnerstag, jeweils von 11 bis 18 Uhr, am Freitag von 14 bis 18 Uhr und am Sonnabend von 9 bis 12 Uhr.

Die Bibliothek bittet darum, ausgeliehene Medien bis zum 28. März in der Bibliothek abzugeben oder die Ausleihfrist zu verlängern.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln