SZ + Döbeln
Merken

Döbeln: Hausbesitzer weichen der neuen B169

Ein Paar in Neuebersbach, über dessen Grundstück die B 169 gelegt werden soll, hat verkauft. Jetzt muss es an anderer Stelle bei Null anfangen.

Von Jens Hoyer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die B 169 schlängelt sich um das kleine Gehöft herum, auf dem sich Susanne Dick und Jochen Mismahl in den vergangenen Jahren einen Traum erfüllten. Jetzt haben sie das Grundstück verkaufen müssen.
Die B 169 schlängelt sich um das kleine Gehöft herum, auf dem sich Susanne Dick und Jochen Mismahl in den vergangenen Jahren einen Traum erfüllten. Jetzt haben sie das Grundstück verkaufen müssen. © Foto: LKW

Döbeln. Der Ausbau der Bundesstraße 169 in der Region ist an einigen Abschnitten vorgesehen. Wirklich konkret wird dieses Vorhaben vor allem an einer Stelle: Die Bundesstraße soll um den Ort Heyda herumgelegt werden. Und das recht großräumig. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) plant damit eine möglichst ideale Linienführung der Straße von Neudorf bis an den Anfang der Ausbaustrecke bei Littdorf.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln