SZ + Döbeln
Merken

Döbeln: Klinikum weitet Impfungen aus

Die ersten Termine waren blitzschnell vergeben. Aber es sind schon vier weitere Aktionen geplant.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Am Freitag will das Klinikum Döbeln  zum ersten Mal gegen Corona impfen. Die Termine waren schnell vergeben. Aber es sind bereits vier weitere Aktionen geplant.
Am Freitag will das Klinikum Döbeln zum ersten Mal gegen Corona impfen. Die Termine waren schnell vergeben. Aber es sind bereits vier weitere Aktionen geplant. © Wolfgang Kumm/dpa

Döbeln. Auf großes Interesse stößt die Impfaktion von Klinikum und Stadt Döbeln am Freitag. Innerhalb von eineinhalb Stunden waren 110 Impftermine vergeben worden. Die Interessierten konnten sich telefonisch vormerken lassen. Danach seien auch gleich noch Termine für eine zweite Impfaktion, nämlich am 22. Dezember, vereinbart worden, so Stadtsprecher Thomas Mettcher.

Ab sofort können die verbleibenden Termine für den 22. Dezember sowie Impftermine für den 30. Dezember, den 7. Januar und den 14. Januar auch online über die Homepage der Stadt Döbeln (www.doebeln.de) gebucht werden. Die Möglichkeit der telefonischen Anmeldung über Tel. 03431 579292 bestehe während der Dienstzeiten des Rathauses weiterhin.

Die Impfungen erfolgen jeweils von 15.30 bis 21 Uhr in den Praxisräumen im Haus Unnaer Straße 23 über der Apotheke zum Riesenstiefel. Durchgeführt werden sie durch zwei Ärzte des Döbelner Klinikums mit dem Wirkstoff von Moderna.Der Zugang zu den Impfräumen ist barrierefrei, es steht ein Fahrstuhl zur Verfügung. Diejenigen, die sich zu einer Erstimpfung anmelden, erhalten den Termin für die Zweitimpfung direkt vor Ort in der Impfstelle.