merken
Döbeln

Döbeln: Parkplatz an der Schillerstraße wird erweitert

Die Angebote reichten von teuer bis sehr günstig. Der Billigste drückt sich vor der Überprüfung.

Eine Grünfläche neben dem Parkplatz an der Schillerstraße wird für die Erweiterung verwendet. Der Hauptausschuss hat am Donnerstag den Auftrag erteilt.
Eine Grünfläche neben dem Parkplatz an der Schillerstraße wird für die Erweiterung verwendet. Der Hauptausschuss hat am Donnerstag den Auftrag erteilt. © Jens Hoyer

Döbeln. Neben dem Hundeplatz an der Schillerstraße gibt es schon einen Parkplatz für etwa 35 Autos. Jetzt plant die Stadt, diesen um mehr als 20 Stellplätze zu erweitern. An dieser Stelle bestehe der Bedarf nicht nur wegen der umstehenden Wohnhäuser, sondern auch wegen der Stadtsporthalle, sagte Uwe Handtrack vom Bauamt in der Sitzung des Hauptausschusses.

Für die zusätzlichen Stellplätze soll eine Grünfläche bebaut werden. Die Stellflächen werden in Ökopflaster ausgeführt. Außerdem wird ein kleiner Weg zur Thielestraße ausgebaut.

Anzeige
Berufsakademie Sachsen wird 30
Berufsakademie Sachsen wird 30

Die Staatliche Studienakademie Bautzen ist eine von sieben Einrichtungen der Berufsakademie. In Bautzen wird noch 70 Jahre Ingenieurstudium gefeiert.

Stadt überprüft Angebote

Neun Firmen hatten nach der Ausschreibung Angebote eingereicht. Die Spanne ist enorm und liegt zwischen 59.000 und 169.000 Euro. Zwei der Firmen lagen so niedrig, dass die Stadtverwaltung nachhakte. Die Preise für die Entsorgung des anfallenden Bodens erschienen zu niedrig. Der billigste Bieter habe sich danach nicht zurückgemeldet und ist deshalb herausgefallen. „Der andere hat angegeben, dass er Sonderkonditionen auf der Deponie bekommt. Das mussten wir ihm so glauben“, sagte Handtrack.

Die Firma aus Claußnitz wird die Parkplatzerweiterung für rund 67.000 Euro realisieren. Mit den Planungskosten muss die Stadt fast 90.000 Euro ausgeben. Für die Finanzierung werden Fördermittel aus dem Programm Stadtumbau Ost verwendet, sagte Uwe Handtrack. Damit können zwei Drittel der Baukosten abgedeckt werden.

Mehr zum Thema Döbeln