merken
Döbeln

Döbeln: Raststelle am Radweg zerstört

Unbekannte haben die überdachte Sitzgarnitur zwischen Technitz und Großbauchlitz demoliert. Der Sachschaden ist ziemlich hoch.

Unbekannte haben den Rastplatz am Mulderadweg zwischen Technitz und Großbauchlitz zerstört. Einen Ersatz wird es wohl so schnell nicht geben.
Unbekannte haben den Rastplatz am Mulderadweg zwischen Technitz und Großbauchlitz zerstört. Einen Ersatz wird es wohl so schnell nicht geben. © Jens Hoyer Jens Hoyer

Döbeln. Unbekannte haben die überdachte Sitzgruppe auf dem Rastplatz am Radweg zwischen Technitz und Großbauchlitz total zerstört. Nur noch zusammengefaltete Reste liegen neben dem Radweg.

Wie die Stadtverwaltung auf Nachfrage informierte, muss das am 25./26. August passiert sein. Die Verwaltung habe Anzeige gegen unbekannt gestellt, so Stadtsprecher Thomas Mettcher. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Sehr schnell kann der Schaden voraussichtlich auch nicht behoben werden, so Stadtsprecher Thomas Mettcher. „Das Geld ist ja nicht eingeplant. Das Ganze ist sehr ärgerlich, weil der Rastplatz oft genutzt wird. Auch die Leute aus dem Pflegeheim in Technitz sind auf dem Weg oft mit dem Rollator unterwegs.“

Mehr zum Thema Döbeln