merken
PLUS Döbeln

Schlange stehen für neuen Führerschein

Alte Führerscheine müssen umgetauscht werden. Deshalb ist der Run auf die Servicestelle in Döbeln groß. Viele Kraftfahrer hätten aber noch Zeit.

Wer ein Anliegen hat, das in der Führerscheinstelle des Landratsamtes geklärt werden muss, der sollte Zeit mitbringen.
Wer ein Anliegen hat, das in der Führerscheinstelle des Landratsamtes geklärt werden muss, der sollte Zeit mitbringen. © Dietmar Thomas

Döbeln. Wer ein Anliegen hat, das in der Fahrerlaubnisbehörde des Landratsamtes bearbeitet werden muss, braucht Zeit – sehr viel Zeit. Denn dort bilden sich täglich lange Schlangen. Viele Besucher warten mehrere Stunden, ehe sie an der Reihe sind.

Hintergrund ist der Umtausch alter Führerscheine. Die Aktion ist eigentlich nach Altersgruppen und Ausstellungsdatum der Fahrerlaubnis bis zum 18. Januar 2033 gestaffelt. Dann müssen alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten unbefristeten Führerscheine umgetauscht werden. Trotzdem scheinen viele Kraftfahrer, die noch Zeit hätten, ihren Führerschein unbedingt jetzt schon umtauschen zu wollen.

Anzeige
Open-Air Kino am Elbufer – Programm
Open-Air Kino am Elbufer – Programm

Für alle Filmbegeisterte hält das Programm wieder tolle Highlights - das aktuelle Kinoprogramm für die Woche vom 27.07. bis 02.08.2021 finden Sie hier.

Corona: Freiberg und Mittweida noch geschlossen

Dazu kommt, dass die Servicestellen in Freiberg und Mittweida noch geschlossen sind und die Kraftfahrer aus diesen Regionen sich in die Schlange in Döbeln einreihen. Als Grund für die Schließungen nennt das Landratsamt auf Nachfrage die noch immer geltenden allgemeinen Hygieneregeln, unter anderem die Abstandsregeln.

Eine Terminvereinbarung sei in der Führerscheinstelle derzeit nicht möglich. Die Bürger ziehen vor Ort eine Wartemarke. „Das Terminsystem war unflexibel, weil sehr viele verschiedene Vorgänge mit unterschiedlichem Zeitaufwand bearbeitet werden“, erklärt Peggy Hähnel, Pressereferentin des Landratsamtes.

Das jetzige System sei flexibler und damit leistungsfähiger. Die Wartezeiten und daraus entstehende organisatorische Probleme würden den Besuchern ständig durch die Mitarbeiter der Security mitgeteilt. Sie regeln den Einlass in den Wartebereich und steuern den Kundenstrom.

Die Fahrerlaubnisbehörde war zeitweise coronabedingt für den Publikumsverkehr geschlossen. Hinzu komme, dass auch durch die Schließung der Fahrschulen und Schulungsstellen ein enormer Arbeitsstau entstanden sei, der nun, nach Übergang in den normalen Schalterbetrieb zusätzlich zum normalen Kundenstrom abgearbeitet werden müsse.

Das Risiko eines erhöhten Kundenstromes, langer Wartezeiten und möglicherweise auch der vorzeitigen Sperrung der Vergabe von Wartetickets, sei im Vorfeld der Öffnung abgewogen und in den Medien kommuniziert worden.

Umtausch teilweise aufwendig

Die Vorgänge für den Umtausch von DDR-Führerscheinen seien äußerst aufwendig, da die Fahrerlaubnisdaten in der Regel nur als Karteikarte vorliegen und erst elektronisch erfasst oder von anderen Behörden abgefordert werden müssten.

Die Sprecherin weist darauf hin, dass nach der Beantragung eines neuen Führerscheins ein zweiter Besuch der Führerscheinstelle in Döbeln zur Abholung des Dokumentes nicht zwingend erforderlich sei. „Gegen eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 5,10 Euro kann der neue Führerschein per Direktversand durch die Bundesdruckerei nach Hause geschickt werden“, so Peggy Hähnel.

Weiterführende Artikel

EU-Führerschein: Wechselfrist rückt näher

EU-Führerschein: Wechselfrist rückt näher

Seit einem reichlichen Jahr wirbt der Landkreis Görlitz aktiv für den Umtausch. Bisher ist die Resonanz verhalten. Das könnte sich jetzt ändern.

Wann der Führerschein umzutauschen ist

Wann der Führerschein umzutauschen ist

Bis 2033 müssen Millionen von Führerscheinen umgetauscht werden. Der nächste Stichtag betrifft einen Teil der Generation Ü60. Die Fristen im Überblick.

Im Kreistag wurden die derzeitigen Zustände in der Führerscheinstelle als inakzeptabel kritisiert. „Wir arbeiten daran und werden zusätzliche Öffnungszeiten nur für den Umtausch der Führerscheine anbieten“, so die Antwort des zweiten Beigeordneten Lothar Beier.

Mehr zum Thema Döbeln