merken
PLUS Döbeln

Döbelner Treibhaus hat neuen Chef

Henry Engelmann ist eigentlich Umweltingenieur. Jetzt hat er die Branche gewechselt und löst somit Judith Sophie Schilling ab.

Judith Sophie Schilling war einige Jahre lang Geschäftsführerin beim Verein Treibhaus. Jetzt arbeitet sie ihren Nachfolger Henry Engelmann ein, der seit 1. Mai für den soziokulturellen Verein arbeitet.
Judith Sophie Schilling war einige Jahre lang Geschäftsführerin beim Verein Treibhaus. Jetzt arbeitet sie ihren Nachfolger Henry Engelmann ein, der seit 1. Mai für den soziokulturellen Verein arbeitet. © Dietmar Thomas

Döbeln. Henry Engelmann hat die Geschäftsführung des Vereins Treibhaus zu einem schwierigen Zeitpunkt übernommen. Das schön eingerichtete und renovierte Café Courage, in dem das Pressegespräch stattfindet, ist seit seiner Einweihung im Dezember kaum genutzt worden.

Vor allem für die eine oder andere Veranstaltung, die per Internet zum Publikum übertragen wurde. Dem Verein Treibhaus geht es da nicht besser als anderen: Fast alles ist wegen Corona geschlossen.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Weiterbildung in Kulturarbeit

Nur die Beratung von Jugendlichen und Migranten ist derzeit im Einzelgespräch möglich, sagte Judith Sophie Schilling. Sie war einige Jahre Geschäftsführerin des Vereins und arbeitet ihren Nachfolger ein, bevor sie in Dresden ihr Masterstudium fortführt, dass sie seit dem Herbst nebenbei betreibt. Die Richtung ist einschlägig: Kulturmanagement.

Ihr Nachfolger muss sich da erst noch einarbeiten. Engelmann, der aus Großenhain stammt und in Leipzig arbeitete, ist eigentlich Umweltingenieur. Er wird ein Jahr lang eine Weiterbildung in Sachen Kulturmanagement machen, die von seinem neuen Arbeitgeber finanziert wird. „Die Weiterbildung läuft online“, sagte er.

Die Entscheidung für Engelmann sei gefallen, weil er schon Managementerfahrung hat, sagte Schilling. Er hatte beim Start-up-Unternehmen Clever Shuttle in Leipzig gearbeitet, das mit E-Autos Menschen von A nach B bringt. „Ich habe dort ein Team von sechs Leuten geleitet“, sagte Engelmann. Die Mannschaft bei Treibhaus ist sogar noch größer. Derzeit arbeiten dort zwölf Leute im Bereich Kultur und den verschiedenen Beratungsangeboten.

"Teil beitragen, Kultur im ländlichen Raum zu erhalten"

In diesen Bereichen hatte Engelmann bisher nur ehrenamtlich gearbeitet. Er war in der AG Asylsuchende in Großenhain aktiv. „Wir haben mit anderen Initiativen Veranstaltungen organisiert und mit Migranten gearbeitet“, erzählte er.

Mit Döbeln hatte Engelmann, der in seiner Freizeit gern Gitarre spielt und Fan von Chemie Leipzig ist, bisher nicht viel zu tun. „Ich war ein oder zwei Mal beim Treibhaus“, sagte er. Auf den ausgeschriebenen Job als Geschäftsführer sei er in einer Telegramgruppe gestoßen.

„Das ist eine Arbeit, die ich unterstützenswert finde. Hier kann ich einen Teil dazu beitragen, die Kultur im ländlichen Raum zu erhalten“, sagte er. Erst einmal werde er aber weiter in Leipzig leben.

Aus seinem alten Job bringe er Erfahrungen und Methoden mit, die er bei Treibhaus anwenden kann.

Betrieb wird nach Corona wieder hochgefahren

Noch bis Ende Juni wird Judith Sophie Schilling ihren Nachfolger einarbeiten. In dieser Woche seien sie beim Döbelner Oberbürgermeister, um den Haushalt fürs nächste Jahr vorzustellen. Die Finanzierung der Arbeit von Treibhaus war in den vergangenen Jahren nicht einfach. Der Verein bekommt eine institutionelle Förderung vom Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen. Die Stadt Döbeln gibt einen Anteil dazu, um den es immer Diskussionen gab.

In den nächsten Wochen will der Verein den Betrieb wieder hochfahren. „Wir müssen die Öffnungsschritte abwarten und sehen, was wie gemacht werden kann“, sagte Engelmann.

Weiterführende Artikel

Döbeln: Treibhaus übernimmt Medienprojekt

Döbeln: Treibhaus übernimmt Medienprojekt

Aus dem SAEK mobil wird das Projekt Spektrum 3000. Eine entscheidende Änderung gibt es allerdings.

Döbeln: SGD-Preis für den Verein Treibhaus

Döbeln: SGD-Preis für den Verein Treibhaus

Die SG Dynamo Dresden ehrt den Verein für sein soziales Engagement. Mit Geld alleine ist es dabei nicht getan.

CDU scheitert mit Finanzdeckel für Treibhaus

CDU scheitert mit Finanzdeckel für Treibhaus

Der Vorschlag hätte zwar Planungssicherheit gebracht, aber auf niedrigerem Niveau. In der Ablehnung waren sehr konträre Fraktionen vereint.

AfD will Treibhaus das Geld entziehen

AfD will Treibhaus das Geld entziehen

Am Freitag wird der Kulturkonvent über den Zuschuss für den soziokulturellen Verein entscheiden. Es geht um viel Geld.

Still steht auch das Haus der Vielfalt, ein Treffpunkt an der Zwingerstraße. Dort treffen sich verschiedene Gruppen und dort laufen die Projekte Nähcafé und Mitmachküche. „Der Vorstand hat sich für die Fortführung ausgesprochen“, sagte Judith Sophie Schilling. Mit dem Eigentümer der Immobilie müsse noch ein neuer Mietvertrag ausgehandelt werden.

Neu ab Juli ist das Projekt Spektrum 3000, mit dem Treibhaus die Nachfolge des medienpädagogischen Projektes SAEK mobil antritt. Letzteres wird Ende Juni eingestellt.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln