Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Döbelnerin erhält Frauenpreis

Die Linke würdigt zum vierten Mal das Engagement von Frauen. Zum dritten Mal geht der Preis in die Region Döbeln.

Von Cathrin Reichelt
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Kreisvorsitzende der Linken Marika Tändler-Walenta (rechts) überreicht Ines Stefanowsky aus Döbeln den „Alternativen Frauenpreis“.
Die Kreisvorsitzende der Linken Marika Tändler-Walenta (rechts) überreicht Ines Stefanowsky aus Döbeln den „Alternativen Frauenpreis“. © Foto: Lutz Weidler

Döbeln. Sie ist die personifizierte Hilfsbereitschaft. Auch, wenn sie das nicht hören will. Und selbst wenn andere an sie denken, denkt sie nicht an sich, sondern auch schon wieder an andere.

Ihre Angebote werden geladen...