merken
PLUS Döbeln

Einbruchsversuch bei Döbelner Schmuckhändler

Die Tür hat standgehalten. Das Fenster auch. Trotzdem ist der Schaden hoch.

Die Scheibe ist bei dem Einbruchsversuch beschädigt worden. Doch das Sicherheitsglas hielt stand.
Die Scheibe ist bei dem Einbruchsversuch beschädigt worden. Doch das Sicherheitsglas hielt stand. © Dietmar Thomas

Döbeln. Ein Einbruchsversuch in das Geschäft des Uhren- und Schmuckhändlers Pietsch am Niedermarkt ist fehlgeschlagen. Allerdings ist hoher Sachschaden entstanden. 

Nach Angaben der Polizei hatten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch versucht, in das Geschäft einzudringen. Sie versuchten, die Eingangstür aufzuhebeln, was misslang. Außerdem beschädigten sie ein Schaufenster des Geschäfts. Zu Bruch ging aber nur die äußere Scheibe. Das Sicherheitsglas hielt stand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ihren Angaben beläuft sich der Schaden auf etwa 5.000 Euro. 

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln