merken
PLUS Döbeln

Endspurt an Döbeln Schillerbrücke

Bis Ende des Jahres soll die Fahrbahn asphaltiert sein. Einen Eröffnungstermin gibt es aber noch nicht.

Die Arbeiten an der Brücke Schillerstraße gehen in die Endphase. Bis Ende des Jahres soll die Fahrbahn asphaltiert sein.
Die Arbeiten an der Brücke Schillerstraße gehen in die Endphase. Bis Ende des Jahres soll die Fahrbahn asphaltiert sein. © Dietmar Thomas

Döbeln. Die Firma Bau-Logistik, die an der Schillerstraße an der neuen Brücke baut, geht jetzt in den Endspurt. Ziel sei, daß Ende des Jahres die Fahrbahn auf der Brücke asphaltiert ist, so Stadtsprecher Thomas Mettcher. „Ein konkreter Termin, wann der Verkehr über die Brücke rollt, kann derzeit nicht genannt werden.“

Aktuell werden auf der Westseite der Brücke Gehwege gebaut und andere Straßenbauarbeiten durchgeführt. Außerdem werden die Fundamente angelegt, die für den Lärmschutz wichtig sind. Auf der Seite der Häuser an der Uferstraße entsteht eine rund 170 Meter lange Lärmschutzwand. „Die umfangreichen Konstruktionen setzen sich zusammen aus Metallträgern, Betonfertigelementen und Kunststoffelementen. Einige der Kunststoffelemente werden transparent sein, andere blickdicht, um die Beeinträchtigungen für Anwohner möglichst gering zu halten“, so Mettcher.

Anzeige
Prachtvolle Geschenkidee zu Weihnachten:
Prachtvolle Geschenkidee zu Weihnachten:

Zeitreisen verschenken mit TimeRide. Alle Gutscheine einlösbar an allen TimeRide Standorten in Berlin, Dresden, Frankfurt, Köln und München.

Stromleitungen werden verlegt

Zwischen Brücke und Sörmitzer Straße baut die Firma die Übergangskonstruktion ein. Auf der Brücke werden derzeit die Kappen fertiggestellt und die Abdichtung in die Fahrbahn eingebaut, so Mettcher. In der Sörmitzer Straße sei das Umverlegen der Gasleitung abgeschlossen, neue Niederspannungs- sowie Mittelspannungsleitungen werden derzeit installiert.

Parallel dazu laufen auch Straßenbauarbeiten in der Sörmitzer Straße. Dort werden Borde gesetzt und die Straßenbeleuchtung installiert. Seit Frühjahr vergangenen Jahres wird an der Brücke gebaut. Mit Gesamtkosten von rund 5,5 Millionen Euro ist sie derzeit das größte laufende Bauvorhaben der Stadt.

In dieser Woche war auch der östliche Teil der Schillerstraße eröffnet worden, der in den vergangenen Monaten ausgebaut wurde, um die Brücke ordentlich an Verkehrsnetz anzuschließen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln