merken
PLUS Döbeln

Fiat überschlägt sich bei Döbeln neben der A14

Bei dem Unfall wird die Fahrerin schwer verletzt. Neben dem Rettungsdienst kommt auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

An der Straße zwischen Gadewitz und Döbeln hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet, bei dem Rettungsdienst und Feuerwehr zum Einsatz kamen.
An der Straße zwischen Gadewitz und Döbeln hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet, bei dem Rettungsdienst und Feuerwehr zum Einsatz kamen. © Dietmar Thomas

Döbeln. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag auf der Straße zwischen Gadewitz und Döbeln ereignet.

Dort war eine Frau mit ihrem Fiat unterwegs, ist anscheinend in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Das Auto blieb im Straßengraben liegen.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Nach Informationen eines Reporters vor Ort hat eine auf der Autobahn vorbeifahrende Familie das Unfallauto gesehen und ist von der A14 abgebogen, um zu helfen. Das Paar habe die Verunglückte aus dem Auto geholt und die Rettungsmaßnahmen eingeleitet.

© Dietmar Thomas
© Dietmar Thomas
© Dietmar Thomas
© Dietmar Thomas

Feuerwehr sichert Unfallstelle

Zu diesem Zeitpunkt sei die Frau ansprechbar gewesen und habe rein äußerlich unverletzt gewirkt. Der Rettungsdienst, der die Fahrerin längere Zeit vor Ort behandelt hat, rief aber zusätzlich einen Rettungshubschrauber, mit dem die Frau später in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Neben der Polizei war auch die Döbelner Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und zehn Kameraden vor Ort. Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle und haben die Batterie aus dem Fiat ausgebaut.

Mehr zum Thema Döbeln