merken
PLUS Döbeln

Florena-Seife mit Stadtwappen

Das Jahr 1981 brachte für Florena große Änderungen. Auch zum Heimatfest in Döbeln hat der Betrieb seinen Beitrag geleistet.

Larissa Batt vom Stadtmuseum zeigt ein Stück Seife mit dem Döbelner Stadtwappen, wie es zum Heimatfest „1.000 Jahre Döbeln“ verkauft wurde.
Larissa Batt vom Stadtmuseum zeigt ein Stück Seife mit dem Döbelner Stadtwappen, wie es zum Heimatfest „1.000 Jahre Döbeln“ verkauft wurde. © Dietmar Thomas

Döbeln. Zugegeben, der Geruch der Seife ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber das muss man dem 40 Jahre alten Stück wohl zugestehen.

Im Döbelner Stadtmuseum gibt es zwei Stück einer besonderen Anfertigung. Anlässlich des Heimatfestes zur 1000-Jahr-Feier in Döbeln hat Florena Seife mit dem Döbelner Stadtwappen hergestellt. „Zwei Döbelner Familien haben uns jeweils ein Stück inklusive der Verpackungsdose überlassen“, sagt Mitarbeiterin Larissa Batt. Das Stadtmuseum ist übrigens 1981 während der Festtage im Alten Amtshaus eröffnet worden.

Anzeige
Dein Sportverein ist für Dich da!
Dein Sportverein ist für Dich da!

Jubeln macht Spaß. Vor allem mit Freunden. Bleib Deinem Verein treu!

Auch für Florena war das Jahr 1981 ein besonderes. „Zu Beginn des Jahres 1981 wurden Florena Waldheim und Decenta Döbeln zu Florena Waldheim-Döbeln zusammengelegt“, erinnert sich Heiner Hellfritzsch, der damals die Leitung des Betriebes übernahm.

Auch Florena habe sich auf dem Heimatfest präsentiert. Neben der Seife mit dem Stadtwappen sei ein Eau de Cologne 1.000 entwickelt und auf den Markt gebracht worden. Zum Heimatfest selbst hatte Florena eine Bude auf dem Obermarkt gehabt, in dem die Produkte des Unternehmens verkauft wurden. „Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass die Leute Schlage gestanden haben. Wir mussten immer wieder neue Ware heranschaffen, um die Menschen zufriedenzustellen“, sagt Heiner Hellfritzsch.

Neben dem Verkaufsstand gab es eine Seifenpresse. Die Seifentaler, die man darauf pressen konnte, trugen das Motiv der 1.000-Jahr-Feier und das Stadtwappen. Außerdem seien auch Seifen in Tierform hergestellt worden, so Hellfritzsch.

Ihre Geschichten sind gesucht

Weiterführende Artikel

Döbelner Heimatfest im Pappkarton

Döbelner Heimatfest im Pappkarton

Familie Schreiber aus Döbeln hat noch vieles von der 1.000-Jahr-Feier in einer Kiste gelagert. Noch wichtiger sind aber die Erinnerungen.

Zigarren für die 1000-Jahr-Feier

Zigarren für die 1000-Jahr-Feier

1981 endet die Ära der Zigarrenproduktion in Döbeln. Zuvor gab es noch eine Sonderedition.

Vom Puder zur Creme: Florena wird 100

Vom Puder zur Creme: Florena wird 100

1920 wurde für die Marke aus Waldheim Patent angemeldet. Nun sind die Tage des Betriebs an der Zschopau gezählt.

Neue Schätze im Döbelner Stadtmuseum

Neue Schätze im Döbelner Stadtmuseum

Eine fast 250 Jahre alte Landkarte der Stadt ist in die Sammlung aufgenommen worden. In der Dauerausstellung wird sie nie zu sehen sein.

Zur 1.000-Jahr-Feier in Döbeln gab es viele Souvenirs – Gläser, Flaschenöffner, Seife – oft hergestellt von Döbelner Betrieben. Haben Sie solche Erinnerungsstücke in Ihrem Besitz und können Sie eine Geschichte dazu erzählen? Wenn ja, melden Sie sich beim Döbelner Anzeiger unter Tel. 03431/719413 oder unter der E-Mail-Adresse [email protected].

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln