merken
Döbeln

Fünf Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

An der Kollision in Heinichen sind gleich fünf Fahrzeuge beteiligt. Wie es dazu kommen konnte, ist bislang völlig unklar.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolbild/SZ/Uwe Soeder

Hainichen. Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen wurden am Freitagmittag fünf Personen verletzt, drei von ihnen schwer.

Ein 47-jähriger Autofahrer war mit einem Skoda auf der S201 in Richtung Hainichen unterwegs, als er nach der Anschlussstelle zur A4 gegen die linke Schutzplanke prallte und anschließend zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Dort kollidiert er zunächst mit einem Suzuki und anschließend mit einem entgegenkommenden Lkw.

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.

Der Skoda kam dadurch jedoch nicht zum Stehen, sondern fuhr ungebremst auf einen weiteren Skoda auf, der wiederum auf einen Volvo aufgeschoben wurde.

Die Fahrer der beiden Skoda und des Volvo trugen schwere Verletzungen davon und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Zwei weitere Insassen des Volvo wurden leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 45.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Straße für drei Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Einbruch in Büroräume

Siebenlehn/Großschirma. Unbekannte Täter brachen am Donnerstag eine Zugangstür zu einem Bürogebäude in der Otto-Altenkirch-Straße auf. Sie durchwühlten ein Büro und entwendeten aus der Kaffeekasse einen geringen zweistelligen Bargeldbetrag. Zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Bus kollidiert mit Fußgängerin

Flöha. Eine 31-jährige Busfahrerin fuhr am späten Freitagvormittag von der Haltestelle an der Fritz-Heckert-Straße los, wobei das Heck des Busses ausschwenkte und eine 75-jährige Frau traf, die gerade aus dem Bus ausgestiegen war. Diese kam dadurch zu Sturz und verletzte sich leicht. Sachschaden entstand nicht.

Mehr zum Thema Döbeln