SZ + Döbeln
Merken

Wohnungen für Brandopfer werden saniert

Die Gemeinde stellt nach dem Kellerbrand 58.000 Euro bereit. Das Gutachten über die Schadenshöhe ist bei der Versicherung eingereicht.

Von Frank Korn
 3 Min.
Teilen
Folgen
In den Kellerräumen eines Westewitzer Wohnblocks kam es in der Nacht zum 9. September zu einem Brand. Nun ist die Höhe des Schadens festgestellt worden.
In den Kellerräumen eines Westewitzer Wohnblocks kam es in der Nacht zum 9. September zu einem Brand. Nun ist die Höhe des Schadens festgestellt worden. © Dietmar Thomas

Großweitzschen. In einem Gutachten wird der Schaden, der beim Brand in einem Westewitzer Wohnhaus am 9. September entstanden ist, auf etwa 75.000 Euro beziffert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln