SZ + Döbeln
Merken

Pfarrerin geht nach fast 20 Jahren

Der künftige Arbeitsplatz von Maria Beyer wird das Diakonissenkrankenhaus in Leipzig sein. Warum sie sich dafür entschieden hat.

Von Sylvia Jentzsch
 6 Min.
Teilen
Folgen
Eine der Aufgaben, die Maria Beyer noch zu Ende bringen wird, ist die Sanierung des Daches der Mockritzer Kirche.
Eine der Aufgaben, die Maria Beyer noch zu Ende bringen wird, ist die Sanierung des Daches der Mockritzer Kirche. © Dietmar Thomas

Hartha/Großweitzschen. Es ist kein leichter Schritt für Pfarrerin Maria Beyer. Sie wird sich am 30. Oktober von der Kirchgemeinde Hartha bei einem Gottesdienst verabschieden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!