Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Wofür Leisnig bis Jahresende fünf Millionen Euro ausgibt

Straßen- und Sportstättenbau stehen oben auf der Ausgabenliste. Viel Geld braucht Leisnig aber nach wie vor, um Personal zu zahlen, Schulden zu tilgen und für die Kreisumlage.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Leisniger Ortsteil Gorschmitz wird zurzeit der Abwasserkanal erneuert. Für den anschließenden Straßenbau ist Geld im Haushalt vorgesehen.
Im Leisniger Ortsteil Gorschmitz wird zurzeit der Abwasserkanal erneuert. Für den anschließenden Straßenbau ist Geld im Haushalt vorgesehen. © Foto: Lutz Weidler

Leisnig. Die Leisniger Stadträte haben wieder einen Doppelhaushalt für 2024/25 beschlossen. Obwohl darin mehr Arbeit steckt, hat das Papier den Vorteil, dass die Verwaltung Anfang des nächsten Jahres nicht nur auf Sparflamme Ausgaben tätigen darf, sondern auf der Grundlage eines gültigen Etats.

Ihre Angebote werden geladen...