merken
Döbeln

In Hartha kontrolliert und erwischt

Ein Fordfahrer war alkoholisiert unterwegs. Jetzt ist der Führerschein weg.

Bei einer Routinekontrolle haben Polizisten einen Autofahrer alkoholisiert erwischt.
Bei einer Routinekontrolle haben Polizisten einen Autofahrer alkoholisiert erwischt. © Friso Gentsch/dpa

Hartha. Nahe der Dresdener Straße haben Polizisten im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nacht zum Freitag einen Ford und dessen Fahrer kontrolliert.

Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem 32-Jährigen wahr. „Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille“, teilt die Polizeidirektion Chemnitz mit.

Anzeige
Der Meister – höchstes Qualitätssiegel im Handwerk
Der Meister – höchstes Qualitätssiegel im Handwerk

Der Meister im Handwerk bietet alle Voraussetzungen für beruflichen Erfolg. So zählt der Meisterberuf international zu den angesehensten Abschlüssen.

Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Mehr zum Thema Döbeln