merken
PLUS Döbeln

In Zschackwitz wird endlich aufgeräumt

Nach mehr als 20 Jahren wurde der ehemalige Bauhof in Zschackwitz bei Döbeln vom Müll befreit. Dort sollen einmal Eigenheime gebaut werden.

Jahrzehntelang war der ehemalige Bauhof in Zschackwitz verwahrlost. Ende vergangenen Jahres ist der Müll ausgeräumt worden. Das Areal wird als Lager- und Abstellplatz genutzt. Später sollen hier Eigenheime gebaut werden.
Jahrzehntelang war der ehemalige Bauhof in Zschackwitz verwahrlost. Ende vergangenen Jahres ist der Müll ausgeräumt worden. Das Areal wird als Lager- und Abstellplatz genutzt. Später sollen hier Eigenheime gebaut werden. © Jens Hoyer

Döbeln. Viele Jahre lang war der alte Bauhof der früheren Melioration in Zschackwitz ein Problemfall. Seit den 1990er-Jahren war er ungenutzt. Die Werkstätten, Garagen und früheren Verwaltungsgebäude waren verwüstet worden. Das Gelände verkam zur Müllhalde. Doch selbst für solch scheinbar aussichtslosen Fälle gibt es manchmal ein Happy End.

Seit dem Herbst war auf dem Gelände aufgeräumt worden. Rainer Krause ist Liquidator der Firma Burg Buschdorf Bauträger Verwaltungs GmbH, die zwar insolvent ist, aber im Grundbuch noch als Eigentümer steht. „Langfristig soll das Grundstück bebaut werden“, sagte er.

StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Einstweilen wird es zum Abstellen von Baumaschinen und Geräten genutzt. Die Firma California Trab und Immobilienhandel aus Wermsdorf, der ein kleiner Teil der Flächen gehört, nutze das Areal wirtschaftlich. Leicht zu klären sind die Eigentumsverhältnisse nicht. Auf den Großteil der Fläche ist ein Grundpfandrecht eingetragen. „Das Grundstück muss versteigert werden“, sagte Krause.

Gespräch mit der Stadtverwaltung Döbeln

Im Juli hatten Unbekannte auf dem Gelände Müll angezündet. Zwischenzeitlich sei nach einem Gespräch mit der Stadtverwaltung schon etwas Ordnung geschaffen worden, sagte Krause. „Wir haben den Müll containerweise wegschaffen lassen“.

Die Gebäude seien kaum nutzbar. „Dort ist alles zerdroschen worden. Selbst die Gipskartonwände“, sagte Krause. „Das Bürogebäude ist so kaputt, das muss man abreißen. Da wachsen Birken aus dem Dach.“

Längerfristig ist der Verkauf des Geländes an Bauherren vorgesehen, die Eigenheime errichten wollen, sagte Krause. Für Zschackwitz gibt es seit 1996 einen Bebauungsplan, der aber erst nach sehr langem Anlauf teilweise umgesetzt werden konnte.

Schon Eigenheime gebaut und weitere Pläne für Mochau

Auf einem anderen Teil von Zschackwitz waren vor fünf Jahren eine ganze Reihe von Eigenheimgrundstücken erschlossen worden. Die Flächen gehörten auch einer nicht mehr existierenden Firma und auch in diesem Falle war Krause der Liquidator. Allerdings waren die Eigentumsverhältnisse dort wesentlich einfacher zu klären.

„Die Käufer haben uns die Grundstücke aus den Händen gerissen“, sagte Krause. Für das Areal des ehemaligen Bauhofs müsste nach Krauses Meinung der Bebauungsplan noch einmal geändert werden. „Es gibt dort am Bach einen komplizierten Baugrund. Man müsste überlegen, wie das Gelände genutzt werden kann.“

An die Stadtverwaltung sei der Wunsch nach einer Änderung des Bebauungsplans für Zschackwitz bisher noch nicht herangetragen worden, sagte Baudezernent Thomas Hanns. „Wir würden uns aber freuen, wenn dieses Projekt vorankommt.“

Die Firma California Trab und Immobilienhandel, die in Zschackwitz involviert ist, hat auch in Mochau Pläne. Dort existiert auch schon seit fast 30 Jahren ein Bebauungsplan für das Wohngebiet Mochau Nord mit etwa 30 Eigenheimgrundstücken.

Dazumal war sogar schon ein Abwasserkanal verlegt worden, der aber nie genutzt wurde. „Es fehlt noch eine Erschließungsplanung“, sagte Baudezernent Thomas Hanns. Wenn diese vorliegt, könnte die Stadt einen Erschließungsvertrag mit dem Bauträger abschließen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln