merken
Döbeln

Jugendliche aus Ostrau wieder da

Die 13-Jährige war bei ihrem Vater zu Besuch und war danach verschwunden. In Leipzig hat sie den Kinder- und Jugendnotdienst aufgesucht.

Das Mädchen lebt eigentlich in einer Wohngruppe in Ostrau.
Das Mädchen lebt eigentlich in einer Wohngruppe in Ostrau. © Archiv/Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Ostrau/Leipzig. Die Polizei Leipzig hat am Dienstag öffentlich nach einem 13-jährigen Mädchen aus Ostrau gesucht. Die Jugendliche war zu Besuch bei ihrem Vater in Leipzig gewesen. Sie lebt eigentlich in einer betreuten Wohngemeinschaft in der Region Ostrau. Dort war sie aber nach dem Wochenende nicht angekommen.

Inzwischen ist das Mädchen wieder aufgetaucht, wie die Polizei am Donnerstag informierte. Die 13-Jährige hatte sich in Leipzig selbst an den Kinder- und Jugendnotdienst gewandt und wurde durch Beamte der Polizei wohlbehalten wieder zurück zu ihrer Wohngruppe nach Ostrau gebracht, so Therese Leverenz von der Polizeidirektion Leipzig.

Anzeige
Sachsen krempelt die #ärmelhoch
Sachsen krempelt die #ärmelhoch

Die Corona-Schutzimpfung ist gestartet. Zunächst allerdings nur für Menschen, die zur Gruppe der höchsten Priorität gehören.

"Die Polizeidirektion Leipzig bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für die Unterstützung bei der Suche nach dem vermissten Kind", äußerte sich Leverenz.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln