Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Karls Erlebnis-Dorf in Döbeln: Der Plan steht

Döbeln kommt seinem Erdbeer-Freizeitpark näher. Der Stadtrat soll über den Entwurf für die Bebauung entscheiden. Aber ein Problem ist noch zu lösen.

Von Jens Hoyer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Wo sich an der Anschlussstelle Döbeln Nord heute noch ein Rapsfeld erstreckt, soll in zwei Jahren Karls Erlebnisdorf Hunderttausende Besucher pro Jahr anlocken.
Wo sich an der Anschlussstelle Döbeln Nord heute noch ein Rapsfeld erstreckt, soll in zwei Jahren Karls Erlebnisdorf Hunderttausende Besucher pro Jahr anlocken. © Karl-Ludwig Oberthuer

Döbeln. Die Stadt kommt mit dem Genehmigungsverfahren für Karls Erlebnis-Dorf in Döbeln Nord voran. In der kommenden Sitzung am 10. Juni soll der Stadtrat den Entwurf für einen Bebauungsplan für das 17 Hektar große Gelände am Schnittpunkt von B169 und A14 absegnen.

Ihre Angebote werden geladen...